Im Schlaflabor in Kleinhastenichgesehn

by Torsten on 28. Januar 2008 · 0 comments

in Kraut und Rüben

Schlafforscher und andere aufgeklärte Geister behaupten, der gemeine Mitteleuropäer (sehr wahrscheinlich betrifft das auch Bewohner anderer Erdteile) käme nach etwas Training mit 3 Stunden Schlaf aus, vielleicht sogar mit noch weniger.
Ich hab den Kurzschlaf in der letzten Nacht mal unfreiwillig ausprobiert und kann hier mitteilen, was vermutlich ohnehin schon jeder weiß: Es funktioniert nicht, zumindest nicht untrainiert.

*gähn*

Strafen wir also die Schlafforscher mit unverhohlener Mißachtung (oder tiefen Träumen) und wenden uns stattdessen lieber den Sprachforschern zu, z. B. auf einer Zugreise nach Pusemuckel, Kleinkleckersdorf oder Buxtehude. Gute Nacht.

{ 0 comments… add one now }

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: