web analytics

Later with Jools Holland im ZDF-Theaterkanal

by Torsten on 12. Februar 2008 · 0 comments

in Musik

Es empfiehlt sich, gelegent­lich den ZDF-Theaterkanal einzu­schal­ten. Neben kulti­gen Disco- und Hitparade-Aufzeichnungen wird dort auch etwas für den an moder­ner Popmu­sik inter­es­sier­ten geboten – „Later with Jools Holland“, eine fabel­hafte Show als Übernahme von der BBC.

Ich zitiere mal Wikipe­dia:

Later with Jools Holland ist eine Sendung für zeitge­nös­si­sche Musik des Senders BBC Two, die in Deutsch­land im ZDFthea­ter­ka­nal ausge­strahlt wird. Modera­tor der Sendung ist Jools Holland. Later with Jools Holland ist ein Spin-off der The Late Show und läuft ununter­bro­chen seit 1992 und ist Teil des „BBC2’s late-night line-up“ ab etwa 23 Uhr. Im Deutschen Fernse­hen wird im ZDFthea­ter­ka­nal eine Folge der Sendung an verschie­de­nen Wochen­ta­gen zu unter­schied­li­chen Zeiten während eines Monats wieder­holt. In der Sendung werden regel­mä­ßig sowohl etablierte Musiker, als auch Newco­mer präsen­tiert. Die Spanne reicht vom Solokünst­ler über Bands bis hin zu größe­ren Ensem­bles. Die Sendung wird für die musika­li­sche Verschie­den­ar­tig­keit und Abenteu­er­lust geschätzt, da sowohl Pop- als auch Weltmu­sik in der Sendung Platz findet. Etwa fünf Bands treten bei der Aufzeich­nung fürein­an­der und ein kleines Studio­pu­bli­kum auf Jools Holland führt durch die Sendung und inter­viewt einen oder mehrere Künst­ler. Außer­ge­wöhn­lich ist die kurze Jamses­sion mit allen Gästen am Anfang jeder Sendung, die Holland am Flügel beglei­tet. Diese Jamses­sion zeigt die ungewöhn­li­chen Eintei­lung des Studios – alle Bands sind in einem Kreis angeord­net, zwischen den Bands sitzt das Publi­kum. Auch während der Sendung beglei­tet Holland einzelne Darbie­tun­gen seiner Gäste am Flügel.

Mein Fazit: Sehr empfeh­lens­wert, leider zeigt der Theater­ka­nal nur eine Folge im Monat, die dafür aber wenigs­tens oft genug wieder­holt wird. Die aktuel­len Sende­ter­mine gibt es hier.

[Edit 7. Februar 2010] Leider down, aber hier geht’s weiter.

Laßt euch fürst­lich unter­hal­ten!

{ 0 comments… add one now }

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: