web analytics

Kommt kuscheln!

by Torsten on 6. März 2008 · 3 comments

in Kraut und Rüben, Musik

schnuffel.jpg

Liebe Damen und Herren bei SonyBMG,

beim Stöbern in de.rec.musik.recherche stieß ich heute auf den von euch verbro­che­nen „Kuschel-Song“ vom putzi­gen Schnuf­fel­ha­sen.

Okay, daß ihr euch für die Produk­tion nicht übermä­ßig viel Zeit genom­men hast, hört man: ein schlud­rig zusam­men­ge­klopp­ter Sound, instru­men­tiert durch billige Plastik­elek­tro­nik von der letzt­jäh­ri­gen Sperr­müll­samm­lung, mutmaß­lich abgemixt von bis unter die Schädel­de­cke zugekoks­ten Vollir­ren. Eine unfass­bar origi­nelle (das gab’s noch nie!) Micky-Maus-Stimme obendrauf, dazu ein dümmlich-infantiles Video bei dem nicht mal die Lippen­syn­chro­ni­sa­tion stimmt und das bereits jeden 7-Jährigen zum gelang­weil­ten Killer­spiel­spie­len (feines Wort, Patent anmel­den!) animiert.
Vom Text will ich hier gar nicht reden, was tun gegen die zuneh­mende Infan­ti­li­sie­rung der Gesell­schaft?
Viel schlim­mer jedoch: Der Schrott steht seit zwei Wochen auf Platz 1 der deutschen Single-Charts.

Wer kauft solch einen Dreck? Leute, denen man wahrschein­lich alles verkau­fen kann.
Am besten im Spar-Abo.

Kopfschüt­telnd,
Dein Schnuf­fel­häs­chen

(hab Dich ganz doll lieb!)

{ 3 comments… read them below or add one }

1 zora März 10, 2008 um 08:40 Uhr

HA! Was hast DU denn zu jammern??? ICH muß mir das TÄGLICH mehrmals auf der Arbeit anhören. Und damit nicht genug: Meine inzwi­schen süße 45 Jahre alte Chefin hat sogar ein Bravo-Poster dieser Kreatur in der Küche aufge­hängt, weil…das ist ja sooo niedlich!!! Auch der Rest meiner nicht mehr taufri­schen Kolle­gin­nen findet dieses Lied sooo süüüß…Radio und TV kann man abschal­ten, aber was bitte macht man mit vollkom­men bornier­ten, degene­rier­ten weibli­chen Mitmen­schen, die sich mit Klauen und Zähnen weigern, in Würde zu altern und sich peinlichst bei Jugend­li­chen anbie­dern, um möglichst sweety und hip zu sein?
P.S. Ich habe bereits verbal mein Mißfal­len ausge­drückt und sogar nach dem Preis gefragt, den es mich kosten würde, jenes Poster kompos­tie­ren zu dürfen…frau(en) reagier­ten mit augen­rol­len­dem Blick­wech­sel und vielsa­gen­dem Schwei­gen…
Die wirklich Beklopp­ten sind die anderen.

Antworten

2 Torsten März 10, 2008 um 14:21 Uhr

Mein Gott, das es schlimm ist, wußte ich ja bereits, aber das es *so* schlimm ist, damit hätte ich in meinen dunkels­ten Träumen nicht gerech­net. 😉 Sei versi­chert: Die gesamte Behörde steht Dir in in diesen schick­sals­schwe­ren Zeiten bei! Kampf der Dummheit! Hasen­bra­ten für alle!

Antworten

3 Andreas März 10, 2008 um 19:51 Uhr

halle­luja … ich weiss schon, warum ich radio und tv meide …
„verdum­mung für alle!“ und dafür noch zahlen, herrrrrrr­lich 🙂

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: