web analytics

Nächster Halt: Gefliester Boden

by Torsten on 29. März 2008 · 0 comments

in Kraut und Rüben, Musik

Da ist kein Hunger alter Mann, da war nie mehr als Appetit. Wenn’s kalt war musstest du nie raus, wunder­bar warm und das ist Glück. Die tolle Frau, in dieser Lage, das erste Haus, der zweite Wagen. Schau aus dem Schüt­zen­gra­ben raus: Sie schreien schon: „Lauf, Forrest, lauf!“

Ein merkwür­di­ger Tag. Seit dem frühen Morgen bin ich hinter mir her, ich verfolge mich selbst. In hyper­mo­der­nen Sport­schu­hen einer noch zu benen­nen­den osteu­ro­päi­schen Trend­marke jage ich um den Blog! Ich lauere mir an der Ecke auf und wenn ich mich erwische, werde ich mein blaues Wunder erleben oder mich selbst zu Tode erschre­cken. Bis dahin vertreibe ich mir die Zeit mit Pepsi aus Einweg­be­chern und der großar­ti­gen Pascow-Platte “Nächs­ter Halt geflies­ter Boden”.
Kaufen! Kaufen!! Kaufen!!!

Musik­vi­deo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musik­vi­deo abzuspie­len. Die aktuellste Version steht hier zum herun­ter­la­den bereit. Außer­dem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Pascow – „Lauf, Forrest, lauf!“ vom Album „Nächs­ter Halt geflies­ter Boden“
Plastic Bomb (Broken Silence) – 2008

{ 0 comments… add one now }

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: