web analytics

Wettkampf der Herzen

by Torsten on 1. Juli 2008 · 9 comments

in Musik

Meine Damen, meine Herren!

Freue mich, Ihnen mittei­len zu können, dass die kanadi­schen Göttergattenmusikan­ten der Weakert­hans eine neue Single und dazu passend ein neues Video veröf­fent­lich haben. Gute Unter­hal­tung mit dem „Tourna­ment of Hearts“, dem Wettkampf der Herzen. Während meines sich immer noch auf der Zielgra­den befin­det und bei der Hälfte der Strecke kurzzei­tig ins Strau­cheln geriet, sind andere vielleicht schon angekom­men. Wieder andere hocken noch in den Start­lö­chern, rauchen gemüt­lich eine oder geben sich dem exzes­si­ven Alkohol­kon­sum hin …

Ich schweife ab, gute Unter­hal­tung!


{ 9 comments… read them below or add one }

1 Gnomorella Juli 6, 2008 um 15:12 Uhr

Hallo Herr Torsten,

ich sehe schon, wir haben bei der Musik doch desöf­te­ren einen ähnli­chen Geschmack. Beim Video gucken musste ich spontan an das hier:
http://de.youtube.com/watch?v=gproa6vzgws&feature=related

denken- was beim näheren hinse­hen durch­aus etwas sehr weit herge­holt wirkt, aber naja.…ist irgend­wie ein cooler Song.

Mit freund­li­chen Grüßen,
Gnomo­rella

Antworten

2 Torsten Juli 6, 2008 um 19:01 Uhr

Hallo Frau Gnomo­rella,

die Violent Femmes sind immer für einen Song gut, sieht man mal von „Blister in the Sun“ ab, den hab ich irgen­wie über. Ham’s die Weakert­hans mal live sehen dürfen? Tolle Band! Und wo wir gerade bei Empfeh­lun­gen sind, hab ich auch noch eine für Sie: The Natio­nal, geht so ein wenig in dieselbe Richtung.

Antworten

3 Gnomorella Juli 6, 2008 um 22:43 Uhr

oh- the natio­nal gefällt-
erinnert mich wiederum ein wenig an das hier:
http://de.youtube.com/watch?v=JvRNuDCC-W0

.….hach, sehr geiler song, mit der beste auf dem album-
wobei, album auch komplett durch­aus nicht zu verach­ten !

Antworten

4 Torsten Juli 6, 2008 um 22:59 Uhr

Oha, großar­tig, ich kannte weder Song noch Band. Klingt wie ‚ne Mischung aus The Cure (am Anfang), alten Coldplay (Gesang und Versform in der Mitte) und den Dogs (Gesang und Gitar­ren zum Ende hin). Danke für den Tipp!

Antworten

5 jule wäscht sich nie Juni 30, 2009 um 15:14 Uhr

Verdammt den youtube link der Frau Gnomo­rella kann man bei youtube nicht mehr sehen..wegen der Urheber­rechts­ka­cke. Sind Videos nicht dazu da den Song zu verkau­fen? Wieso sperrt man die dann also..
Jeden­falls kann ich aus der Umschrei­bung nicht zusam­men­bas­teln um welche Band es sich handeln könnte. Bitte helfen Sie mir. Danke!

Antworten

6 Torsten Juli 1, 2009 um 07:22 Uhr

Frau Gnomo­rella, helfen Sie! Mir fällt’s nicht mehr ein, alles Rauch und Schall!

Antworten

7 gnomorella September 21, 2009 um 20:33 Uhr

.…öhm, also ungefähr ein Jahr später würde ich mutmas­sen, dass es sich um „Morning Runner“ gehan­delt haben müsste, und zwar sehr wahrschein­lich .…Mist, kann meine CD gerade nicht finden, ja ja, nicht nur im Inter­net herrscht Schall und Rauch, auch in meinem Baumstamm, muss wieder irgend­ein Troll für Unord­nung gesorgt haben.…..:evil:

Antworten

8 gnomorella September 21, 2009 um 20:36 Uhr

Burning Benches heiss­ter:
http://www.lastfm.de/music/Morning+Runner/Wilderness+Is+Paradise+Now/Burning+Benches
wat is dat Inter­net ein Wunder­werk !

Antworten

9 jule wäscht sich nie September 21, 2009 um 20:48 Uhr

Ach watt ist das für ein feines kleines Liedchen!
Womit würden wir nur die ganze freie Zeit füllen wenn wir nicht ständig im netz nach irgend­was suchen müssten was unsere Kopffest­plat­ten­ka­pa­zi­tät überschrit­ten hat..Herzlichen Dank Frau Gnomo­rella für den harten Einsatz und die verschenkte Lebens­zeit. Ich weiss es zu schät­zen!

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: