type='text/css'> type='text/css'>

The Social

by Torsten on 7. Juli 2008 · 0 comments

in Musik

Wirft man die besten Platten der Smiths, von Joy Division, The Clash, den Editors und Interpol in einen großen Topf, kocht das ganze gut durch und rührt ’ne Weile darin herum, kommen irgendwann The Social raus und winken freundlich. Das Ergebnis ist erstklassiger britischer Rock in bester Indie-Tradition. Klingt in etwa, als würde die Rhythmus-Fraktion der Smiths auf Editors-Sänger Tom Smith und Ian Curtis treffen.

Unbedingt die myspace-Seite der Jungs antesten, da gibt’s vier Songs zum Reinhören. Die erste EP der noch labellosen Band wird „A Call To Arms“ heißen und am 11. August (unter anderem?) als auf 1000 Exemplare limitiertes Vinyl erscheinen. Rechtzeitige Reservierung sei empfohlen und kann durch Eintrag in die Mailingliste auf der myspace-Seite (direkt über den Top-Friends) erfolgen.

Toll, toll, toll!

{ 0 comments… add one now }

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: