web analytics

Mummenschanz

by Torsten on 15. Juli 2008 · 0 comments

in Kraut und Rüben

Stellt euch vor: Vor meiner Tür steht eine alte engli­sche Gulasch­ka­none und schießt halb Rind/halb Schwein in mundge­rech­ten Stücken durch die Gegend. In des Gulasch wilder Lande­zone stehen minder­jäh­rige Spanier und versu­chen, den Gulasch mit dem Mund zu fangen. Essen im Überfluß. Rings­herum, im Kreise aufge­baut, belgi­sche Square-Dancer die zur schönen Melodei „Old McDonald has a farm“ die Hacken auf den Asphalt knallen. Dazu der Urenkel von John Wayne, frisch aus den Staaten einge­flo­gen und Lasso-schwingend mit einem Cowboy­hut aus Alabas­ter auf dem Kopf. Ein alter Schwede serviert Kartof­fel­bäll­chen mit Minzöl. Ein inter­na­tio­na­les Treffen der Verwirrt­heit, bei dessen Anblick ich mich wieder mal frage, ob ich verrückt bin, oder die Welt um mich herum. Eindeu­tig letztere, denn immer­hin bin ich 1. kein Fachmann, und hab mir 2. den ganzen Scheiß nicht ausge­dacht. Und wer’s nicht glaubt, der soll jetzt sofort selbst nach 83727 Absur­di­stan fahren und sich den Unsinn persön­lich ansehen.

Präventiv-Feststellung: Es geht mir gut, danke der Nachfrage!

{ 0 comments… add one now }

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: