Harald Hauswald ist ein Foto-Gott

by Torsten on 22. Oktober 2008 · 6 comments

in Kraut und Rüben, Träume in Technicolor

Harald Hauswald (* 1954 in Radebeul) ist ein deutscher Fotograf, der durch seine Alltags- und Berlinfotografien bekannt wurde. Er ist Mitbegründer der Berliner Fotoagentur Ostkreuz.

Nach einer Lehre als Fotograf und Arbeit in Radebeul zog Harald Hauswald 1977 nach Berlin um, wo er zunächst verschiedenen Tätigkeiten nachging, so als Heizer, Restaurator, Fotolaborant und dann in seinem erlernten Beruf als Fotograf in der Stephanus-Stiftung in Berlin-Weißensee. 1989 wurde er in den Verband Bildender Künstler der DDR (VBK) aufgenommen. Vor allem durch das Buch „Berlin-Ost Die andere Seite einer Stadt“, das er zusammen mit Lutz Rathenow gemacht hat, gilt Hauswald als bedeutender kritischer Chronist der Endzeit der DDR. Seit 1990 arbeitet er freiberuflich, so waren seine Foto-Reportagen unter anderem in der GEO, im Stern und im ZEITmagazin zu sehen. 1997 erhielt Hauswald das Bundesverdienstkreuz und 2006 den Einheitspreis der Bundeszentrale für politische Bildung. (Quelle: Wikipedia.de)

… und wer’s nicht glaubt, der guckt bitte selbst zuerst hier, dann hier, da noch, hier, da und natürlich ganz unbedingt hier.

{ 6 comments… read them below or add one }

1 Alex Oktober 22, 2008 um 20:43

Schön, dass die Einträge nur so aus dir herausquellen 😉

Und noch schöner find ich den Tipp mit den Fotos!

Antworten

2 Torsten Oktober 22, 2008 um 23:32

Ich quelle gerade, aber das läßt sicher wieder nach. Unstetes Gemüt!

Herr Hauswald macht seit Jahrzehnten großartige Fotos, ich wollte ihn schon länger mal ’ne Runde lobpreisen. Gibt auch sehr sehr tolle Bücher von ihm, einfach mal bei amazon oder so gucken. Hab vor 2 Jahren eine Ausstellung mit seinen Werken besucht, großartig.

Antworten

3 Miss Raten Oktober 25, 2008 um 00:49

Ich habe das Ostberlin-Buch von Harald Hauswald und Lutz Rathenow. Das liebe ich heiß und innig.

Antworten

4 greifswalderstrassenmaus November 22, 2008 um 19:26

Nun muss ich ihn wohl doch anbeten, unseren Fotogott  🙂

Antworten

5 Torsten November 23, 2008 um 11:44

Hallo Frau M., sind Sie die, die ich denke, daß Sie sind? Falls ja, es ist mir eine Ehre! 😉

Antworten

6 greifswalderstrassenmaus Dezember 4, 2008 um 16:41

😳 was dachten Sie denn? Torsten

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: