Achtung! Wir kommen.

by Torsten on 1. Mai 2009 · 0 comments

in Musik

… und wir kriegen Euch alle!

bb_achtung

So der Titel einer gerade erschienenen DVD, die vorgibt, die inoffizielle Fort-Fortsetzung zur DEFA-Dokumentation flüstern & SCHREIEN zu sein. Nach mittlerweile gefühlten 10 Jahren der Ankündigung und ebenso langem Rechtsstreit mit Rrrrrrammstein (deren Material entfernt wurde), hat es das Bildmaterial tatsächlich auf den Silberling geschafft.

Worum geht’s?

Die Dreharbeiten begannen im Frühjahr 1990. Drei Jahre dokumen­tierten der DEFA-Kameramann Steffen Sebastian und der Regisseur Carl G. Hardt das Geschehen im Prenzlauer Berg und Berlin Mitte: Das Besetzen von Häusern wie die Schönhauser 5, den Eimer und Red Pub, das Tacheles, das Auflösen und Entstehen von Bands, Konzerte in Thüringen und an der Ostsee, die Aktionen des Piratensenders „Radio P“, die Rekonstruktion der Synagoge in der Oranienburgerstrasse …
Aljoscha „Alexander“ Rompe – Frontmann der Band Feeling B – war einer der aktivsten Köpfe in dieser aufregenden Zeit und Protagonist während der filmischen Materialsammlung.

1993 entschieden der Aufnahmeleiter des DEFA-Kinofilms „flüstern & SCHREIEN“ (1988) Stephan Roeder und der Producer des Filmes Carl G. Hardt – in ihrem Wahnsinn – einen neuen Musikfilm zu produzieren. Nunmehr, nach 20 Jahren aufwendiger Dreharbeiten liegt das Ergebnis vor. (Quelle)

Die DVD beleuchet und begleitet also einige Bands in den Jahren nach der Wende. Vertreten sind Feeling B, Sandow, Freygang, Santa Clan, Die Skeptiker, The Inchtabokatables, Blind Passengers, Brain Drain sowie Cultus Ferox. Die beiden letztgenannten Bands sagen mir überhaupt nix, der Rest allerdings interessiert mich sehr.

Nach dem quasi inoffiziellen zweiten Teil von flüstern & SCHREIEN (der bereits 1994 erstmals im damaligen ORB lief), liegt somit der dritte Teil der Geschichte vor.

Der Trailer wirkt leider ein bißchen wirr und zusammenhangslos; ich hoffe mal, er ist kein Beispiel für die tatsächliche Filmfassung auf DVD. Meine Bestellung ist unterwegs, Rezension ergänze ich gegebenfalls. Ein paar weiterführende Links gibt’s unter dem Trailer.

Achtung! Wir kommen. – Die Website

flüstern & SCHREIEN – Wikipedia / Amazon.de / Progress Film Verleih

Die Fortsetzung von 1994 kann halbegal bei Youtube angesehen werden, hier der Link zum ersten von fünf Teilen, den Rest findet ihr selbst.

{ 0 comments… add one now }

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: