Sah ein Knab ein Röslein steh’n

by Torsten on 27. Juli 2009 · 2 comments

in Kraut und Rüben, Musik

Guten Morgen Welt!

Heute Nacht hatte ich einen wunderbaren Traum. Ich war jung, noch ohne Rollator vollständig mobil, und ich pflückte wunderhübsche Rosen auf einer wunderhübschen Wiese. Mein langes Haar flatterte im Wind wie ein weggeworfenes Butterbrotpapier am Straßenrand. Bildhübsche Frauen tanzten einen Reigen um mich. In ihren Händen übervolle Pepsi-Flaschen, Teller voller Buletten und Gläser voller Senf. Ich war Teil einer Gemeinschaft, einer Gang.

Der Gang Of Love.

Natürlich hab ich Beweise in Videoform und natürlich kann nach diesem Synapsen-Entkorker die Woche nur noch besser werden. In diesem Sinne: entrückte Stunden!



{ 2 comments… read them below or add one }

1 Jens Juli 30, 2009 um 21:07

wir haben das kelly family feeling!!!!!!

Antworten

2 Torsten Juli 31, 2009 um 10:01

Na, wenigstens einer! 😉

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: