web analytics

Vero, Du R*ssenschl*mpe

by Torsten on 30. Juli 2009 · 5 comments

in Kraut und Rüben, Träume in Technicolor

Idioti­sche Schmie­rer von idioti­schen Schmie­re­reien haben es nicht einfach. Oft ist vor dem letzten Buchsta­ben die Wand zuende.

{ 5 comments… read them below or add one }

1 Alex Juli 30, 2009 um 19:49 Uhr

Ist Vero ein gängi­ger weibli­cher Vorname? Immer­hin hat er versucht das Wort zu trennen, wenn auch nicht ganz Duden­kon­form 😈

Antworten

2 Alex Juli 30, 2009 um 20:06 Uhr

Oh, grad entdeckt in deinen anderen Kommen­ta­ren… mh.

Antworten

3 jule wäscht sich nie Juli 31, 2009 um 10:17 Uhr

Einer musste es ja mal auf den Punkt bringen..und wenn die Vero wirklich so schlimm ist hat sie das auch mal verdient. So! Und hinterm Markt­kauf auffer Mauer ist dafür auch ein geeig­ne­ter Platz.

Antworten

4 Clatsch Juli 31, 2009 um 11:40 Uhr

Hätte er etwas weiter links angefan­gen…

Antworten

5 Vero Juli 31, 2009 um 16:49 Uhr

Ich bin entsetzt! Ich wusste zwar, dass ich ostpreu­ßi­sche Wurzeln habe, aber doch nicht sooooooo östlich?! o_O Aber ja, ich gebe zu, ein wenig schlam­pig bin ich schon. Hätte nur das Synonym „unordent­lich“ bevor­zugt. Aber vielleicht war’s ein Hollän­der, der „slordig“, das nieder­län­di­sche Wort für „unordent­lich“, falsch übersetzt hat?! Naja, immer­hin hat er nicht „ALTE  R*ssenschl*mp*“ geschrie­ben – DAS hätte ich dem Schmier­fink jetzt wirklich übel genom­men! ;o)

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: