Trendy, trendy: Der Esssessel

by Torsten on 6. September 2009 · 8 comments

in Kraut und Rüben

Deutschland, Deutschland, Deutschland. Du kleines wirres Dorf am Bodensee. Weit sind deine Wälder, gelb sind deine Felder, vierspurig deine Autobahnen. Das schönste an dir ist die deutsche Sprache. Es gibt so viele tolle deutsche Worte! In dieser Folge:

(Klick für trendy Esssessel)

Der Esssessel. Wo sonst schon gibt es einen einsamen Vokal in der Mitte, umrahmt von gleich fünf Konsonanten? Wohl doch nur beim Esssessel! Man stelle sich S-Fehler-RTL-Moderateuse Katja Dingsbums beim Versuch vor, den Esssessel zu benennen. Zum Scheitern verurteilt! Das schafft nur der Esssessel!

Liest man den Esssessel rückwärts, kommt Lessessse dabei heraus. Das liest sich ähnlich wie Tennessee, womit zweifelsohne bewiesen ist, daß alle neue Trends genau von dort kommen. Aus Amerika! Dem weiten wilden Land über den großen Teich, wo Winnetou und Karl May sich eine gute Nacht wünschen. Ein Großteil der Esssessel-Produktion wird übrigens aus Naturfasern hergestellt; auch wegen der Nachhaltigkeit. Bestes Beispiel dafür ist der Brennesselesssessel. In selbigen setze ich mich jetzt und schlürfe meine sonntägliche Hühnerbrühe.

Noch eine Kleinigkeit: Der Esssessel hat 9 Buchstaben. Multipliziert man diese 9 Buchstaben mit 2 und rechnet noch 5 dazu erhält man

23.

Da sind SIE wieder.
Ich muß weg.

{ 8 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie September 6, 2009 um 11:26

Oh Gott das ist wirklich unheimlich. Wenn ich die Quersumme aus meinem Geburtstag bilde: 14.12.1978 kommt 33 raus. Wenn ich davon 10 subtrahiere gibt das 23…Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeee. SIE müssen auch hier irgendwo sein.

Antworten

2 Torsten September 6, 2009 um 14:28

Scary! 😈 Du bist eine von IHNEN!!! 🙄

Wieviele Esssessel hast Du?

Antworten

3 jule wäscht sich nie September 6, 2009 um 16:40

Ich hab gerade erst festgestellt, dass es diese Dinger ernsthaft im Handel gibt..ich frage mich was die von anderen Sesseln unterscheidet. Ich besitze im Übrigen nicht einen einzigen Sessel geschweige denn einen Esssessel. Und weisst du was noch gruseliger ist? Mein Zimmer hat Nummer 237..ich muss dir nicht sagen was das bedeutet..Nimm einfach die sieben! am ende weg..ich werd bekloppt.

Antworten

4 Jens September 6, 2009 um 23:39

Ich bin 32 Jahre alt. Nun dreht mal die Zahl. 😎

Antworten

5 Jule wäscht sich nie September 7, 2009 um 07:19

Jens! Ich bin schwer erschüttert. SIE sind eben überall! Und du bist wahrscheinlich ihr Anführer.

Antworten

6 Frau A. September 7, 2009 um 12:29

23? Vade retro, Satanas!! 👿

Da esse  ich dann doch lieber im Stehen…

Antworten

7 Jens Henschel September 7, 2009 um 17:34

Ich bin 35, esse nie im Sessel und bekomme keine 23 zurecht gewünscht. Meine Gefühle wabern zwischen geschockt, traurig und verwirrt.
Aber … wenn ich die 7 aus dem heutigen Datum auf mein Alter addiere komme ich auf 42. So fügt sich wieder alles in meiner kleinen, wohlgeordneten, kleinen Würfelwelt aus Styropor.

Antworten

8 Torsten September 7, 2009 um 18:39

Styroporwürfel sind ein fantastischer Schutz gegen SIE. Ich habe übrigens auch keinen Esssessel, bin 37 Jahre alt und lebe immer noch. Hurra!

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: