web analytics

Post von FWS

by Torsten on 16. September 2009 · 7 comments

in Kraut und Rüben, Politik

Was wohl drinsteht? Vielleicht, daß wir uns am 28. Septem­ber 2009 ab 14.00 Uhr auf der Landstraße zwischen Groppen­dorf und Haken­stedt treffen. Dort veran­stal­ten wir einen Flashmob zur endgül­ti­gen Beerdi­gung des Sozial­staa­tes. Ich zähl auf euch!

{ 7 comments… read them below or add one }

1 Marcus September 16, 2009 um 14:28 Uhr

ER hat heute auch dir geschrie­ben??? Und ich habe gedacht er schreibt wirklich nur mir und ich bedeute ihm was.…..bin entäuscht!

Antworten

2 Jens September 16, 2009 um 23:07 Uhr

naja, mir hat er nicht geschrie­ben. 😈

Antworten

3 Frau A. September 18, 2009 um 09:35 Uhr

mir hat er geschrie­ben, aber ich komme dummer­weise auf dem weg vom brief­kas­ten an meiner blauen tonne vorbei und der brief ging den weg der direkt­ent­sor­gung, wie soviele drucke­rei­er­zeug­nisse.
schlech­tes gewis­sen? ich? nö; die bäume sind dann ja schon lange tot…

Antworten

4 Marcus September 18, 2009 um 09:54 Uhr

ER hat aber gesagt das ER nur mir schreibt, persön­lich! Also ich kann mir nicht vorstel­len das ein Mensch in solch verant­wor­tungs­vol­ler Position lügen würde.

Antworten

5 Torsten September 18, 2009 um 17:14 Uhr

„Also ich kann mir nicht vor­stel­len das ein Mensch in solch ver­ant­wor­tungs­vol­ler Posi­tion lügen würde.“

Der war klasse! :mrgreen:


Frau A., wegen Ihnen werde ich noch arbeits­los! Tun Sie bitte zukünf­tig wenigs­tens so, als würden Sie den Schrott lesen. Danke! 😆

Antworten

6 Schatten September 19, 2009 um 15:11 Uhr

gott sei dank (oder war es nicht der zufall???) ging diese papier­ver­schwen­dung an meinem brief­kas­ten vorbei … aber vielleicht fühlt sich die soziale partei in meinem bürger­li­chen viertel ihrer stimmen schon zu gewiss … haaaaaa ihr purrrschen

Antworten

7 Marcus September 21, 2009 um 08:53 Uhr

Sehr geehr­ter Herr Börde­vor­ste­her,
da ich selbst in verant­wor­tungs­vol­ler Position mich befinde kenne ich mich da aus.
Ihr ergebe­ner Diener, der König von Württem­berg.

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: