web analytics

Kuschelgrüße aus der Hölle

by Torsten on 25. Oktober 2009 · 23 comments

in Kraut und Rüben

Wir dachten, wir hätten SIE besiegt. Wir dachten, wir hätten SIE in der letzten großen alles entschei­den­den Schlacht Ende der 80iger erfolg­reich zurück in die Hölle gedrängt. Wir dachten, wir können ein Leben in Frieden, Freiheit, Wohlstand und Glück führen. Wir dachten, wir hätten den Plane­ten vom Joch IHRER Schre­ckens­herr­schaft befreit. Wir dachten, wir wären endlich frei.

Ich habe leider sehr sehr schlechte Nachrich­ten für uns.

SIE sind zurück.

SIE haben Hass, Wut und den absolu­ten Willen zur totalen Zerstö­rung unseres Plane­ten mitge­bracht:


(Klick!)

Rette sich, wer kann.

{ 22 comments… read them below or add one }

1 Schatten Oktober 25, 2009 um 09:23 Uhr

OMG
aber sie sind billi­ger gewor­den, na gut als guter deutscher normal­bür­ger kauf ich auch ein paar und gleich auf vorrat, denn meine kinder sollen nicht erst in 20 Jahren kommen, also gleich für chant­alle, ivonne und kai-uwe einen kaufen 🙂

Antworten

2 Alex Oktober 25, 2009 um 09:34 Uhr

Achso, ich dachte Verona P. …

Antworten

3 jule wäscht sich nie Oktober 25, 2009 um 10:22 Uhr

Also ich muss jetzt ein Geständ­nis ablegen. Ich besitze seit ca. 4 Jahren auch einen von ihnen..der liegt zwar irgendwo unterm bett verstaut aber seit ich mit 4 Jahren einen geschenkt bekam und diesen dann verlor wollte ich immer einen wieder haben. Aber meiner hat wenigs­tens nen schicken Pulli an.
So! Und wehe einer lacht.

Antworten

4 Marcus Oktober 25, 2009 um 10:28 Uhr

Sind die Süüüüüü­ßßßß!
 
:mrgreen:

Antworten

5 Torsten Oktober 25, 2009 um 10:28 Uhr

@ Schat­ten: Bringst Du für meine Kevin-Anita einen mit?

@ Alex: Das ist die Anfüh­re­rin der Weltver­schwö­rung. Sie wird demnächst angrei­fen, als Kriege­rin und Befehls­ha­be­rin eines schlag­kräf­ti­gen Heeres aus Monchhi­chis!

@ Jule: Hahah­a­h­a­h­a­h­a­h­a­h­a­h­a­h­a­h­aha! :mrgreen: Obwohl ich eigent­lich weinen müßte, glaubte ich doch gerade Dich fest und unerschüt­ter­lich an meiner Seite im Kampf gegen SIE.

@ Marcus: Dich haben SIE also schon! Gut zu wissen, Vorsicht im Südwes­ten, SIE sind da!

Antworten

6 Schatten Oktober 25, 2009 um 10:39 Uhr

ich besaß früher auch einen, aus dem guten alten inter­netshop, meinte doch der damlige Westbe­such, DAS sei jetzt total hipp und man müsse das haben, AUCH als junge 🙁

Antworten

7 Alex Oktober 25, 2009 um 10:41 Uhr

@ Torsten: musstest du WP erst auf MEZ umschal­ten, weil Schat­tens Kommen­tar vor meinem, aber trotz­dem irgend­wie ’ne Stunde (!?) später kam.
Ach, und wo bleibt das Sonntags­lied?

Antworten

8 Torsten Oktober 25, 2009 um 10:45 Uhr

@ Alex: Ja, mußte ich. Gut beobach­tet! Früher gab’s noch kein Zeitzonen-Feature in WP, meine Einstel­lung war noch die alte. Jetzt müßte es automa­tisch gehen. Hab Schat­tens Kommen­tar eine Stunde zurück­da­tiert.

Heute kein Sonntags­lied; ich muß noch überle­gen, ob sich das Konzept nicht überlebt hat…

Antworten

9 jule wäscht sich nie Oktober 25, 2009 um 11:04 Uhr

Ja auch ich hab meine schwa­chen Momente lieber Torsten…naja jeden­falls liegt der irgendwo versteckt unterm bett und kommt noch nicht mal zum kuscheln raus.
 
@Schatten: ich finde toll dass deine Familie versucht geschlech­ter­rol­len zu durch­bre­chen. Auch Jungs dürfen mit Puppen spielen und Mädchen mit Autos. Alles ist gut.

Antworten

10 Schatten Oktober 25, 2009 um 11:57 Uhr

danke für dein verständ­nis @ jule 🙂
und im übrigen hat die moderne in meinem post vorhin wieder erbar­mungs­los zugeschla­gen oder Herr Freud war am Werke, natür­lich war es Mitte der 80er Jahre noch kein Inter­netshop (???) sonder der Inter-Shop 🙂

Antworten

11 jule wäscht sich nie Oktober 25, 2009 um 12:17 Uhr

Und nieman­dem isses aufge­fal­len. Verdammte neue Welt. Dabei roch es da drinnen damals immer so gut. Ich glaube nicht, dass ein Internet-Shop beson­ders toll riecht.

Antworten

12 Alex Oktober 25, 2009 um 19:57 Uhr

Hoppla? Angeb­lich 48 Aufrufe dieses Beitra­ges. Fällt irgend­wie aus der Rolle zu fünf Aufrufe des Zweit­plat­zier­ten!? Und der Tag ist ja noch nicht zu Ende. Vermut­lich haben SIE diesen Beitrag entdeckt O.O

Antworten

13 Torsten Oktober 25, 2009 um 21:09 Uhr

Verrückt, aber stimmt tatsäch­lich! SIE sind also angekom­men. Das kann ja heiter werden…

Antworten

14 Roland Oktober 26, 2009 um 09:37 Uhr

Arrrghh! „The Return of the Monchhi­chis des Grauens“ Oh mein Gott wir werden alle STERBEN! :mrgreen:
 
Aller­dings… Ich hatte auch mal einen. 😳

Antworten

15 jule wäscht sich nie Oktober 26, 2009 um 11:56 Uhr

Du bist toll Roland..so viele Jungs hier die mit solcher­lei Tieren gespielt haben. Die können nicht böse sein.
Es gibt Hoffnung für die Welt?

Antworten

16 Schatten Oktober 26, 2009 um 13:51 Uhr

wir können uns ja mal zum spielen treffen 🙂
(mir ist gestern abend einge­fal­len, ich hatte sogar zwei stück, nämlich zum standard-plüschi noch einen gross­va­ter mit schnurr­bart und pfeife) 😉

Antworten

17 jule wäscht sich nie Oktober 26, 2009 um 17:39 Uhr

Toll Herr Schatten..grossartige Idee…das hab ich ewig nicht mehr gemacht. Ich könnte dann ja auch neue outfits stricken oder so.

Antworten

18 Roland Oktober 27, 2009 um 08:46 Uhr

Mir ist grad ein Schauer den Rücken runter­ge­lau­fen liebe Jule. Mach mir doch nicht solche Angst. 😯

Antworten

19 Schatten Oktober 27, 2009 um 11:09 Uhr

diese kleinen plüsch­din­gel­chen machen hier voll mit unseren gefüh­len rum, seht ihr die invasion ist in vollem gange … unter­schwel­lig und infil­trie­rend 🙂

Antworten

20 buchstaeblich Oktober 27, 2009 um 20:45 Uhr

Ha, das waren noch Zeiten! Ich habe die fiesen kleinen Viecher nur allzu­gern versteckt und mein Geschwis­ter­ge­döns an den Rand der Hyste­rie gebracht.
:mrgreen:

Antworten

21 Dr. No Oktober 28, 2009 um 09:57 Uhr

Keine Sorge, die sind nicht zurück – die sind bestimmt noch aus den 80ern. Schlum­mer­ten irgendwo auf einem Dachbo­den herum und haben die Zeiten­wende nicht mitbe­kom­men, so ähnlich wie der hier. Irgend­ein übrig geblie­be­ner Restpos­ten, den Kik aufge­kauft hat.
Und wenn die durch sind, sich in diver­sen Wasch­ma­schi­nen aufge­löst haben oder von dem einen oder anderen Haustier zerbis­sen worden sind, dann – ja dann haben wir sie endgül­tig besiegt. Dann hat’s sich endgül­tig ausge­monchi­chit. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Antworten

22 Frau A. Oktober 29, 2009 um 09:31 Uhr

besser als wie man denkt… schreibt Verona jetzt auch für die?
irgend­ein comedian hat ja neulich gemeint, KIK wäre die abkür­zung von Karstadt in Konkurs 😆
 

Antworten

Kommentar verfassen

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: