type='text/css'> type='text/css'>

Die besten Songs für einen Sonntagmorgen (46)

by Torsten on 8. November 2009 · 6 comments

in Musik

The Swell Season – „Low Rising“

Alle Sonntagmorgen-Songs als kostenloser on-demand-Free-Filesharing-Hokuspokus zum unverbindlichen Reinhören, Reinschauen und Reinsetzen hier!



{ 6 comments… read them below or add one }

1 Gnomorella November 8, 2009 um 11:17

….hui, ein feiner feiner Song, wenn auch ein wenig deprimierend.
…und ich hab tatsächlich erst recherchieren müssen, dass es sich dann doch um das Duo handelt, dessen Soundtrack ich mittlerweile nicht mehr hören kann, weil die FraubeiderGnomorella wohnt ihn zum erbrechen mit unendlicher Ausdauer auf- und ab dudelt, aber das hier ist fein !

Antworten

2 jule wäscht sich nie November 8, 2009 um 13:27

Prima Liedchen und ein schöner Kontrast zu dem ekelhaft guten Wetter draussen, den ich mit arbeiten verbracht habe..naja bis jetzt jedenfalls. Sitzen wir auch bald so nebeneinander auf deinem Sofa?

Antworten

3 Schatten November 9, 2009 um 12:09

toller song!!! erinnert mich an eine mischung aus nick cave, bruce springsteen und Bonnie Prince Billy  😎

Antworten

4 Gnomorella November 9, 2009 um 17:06

….wer im übrigen auf Nick Cave Style steht, sollte mal bei diesem jungen Mann reinlauschen:
http://www.lastfm.de/music/Steve+Abel/_/Beautiful+Fish?autostart
 
…live, mit klitze kleiner Gitarre grandios, man fragt sich die ganze Zeit, wo der Mann soviel Stimme weg holt.
Herr Torsten, leider war es mir verwehrt die Kleingeldprinzessin zu sehen, meine Erwerbstätigkeit beansprucht mich derzeit über die Maßen….

Antworten

5 Torsten November 10, 2009 um 19:46

Ein echter Grower, ich krieg ihn nicht mehr aus meiner Rübe. Gnomorella, nach dem Soundtrack mußte ich erst googlen, war mir kein Begriff. Ich werd‘ mal reinhören, in jedem Fall schon mal danke für den Tipp. Schade, daß Sie es zur KGP nicht geschafft haben! Geloben Sie, und zwar Besserung!

Antworten

6 Ettevlov November 14, 2009 um 00:37

ein schönes lied. man wünscht sich noch ein elektrisch brachiales gitarrensolo, bevor es hinaus in den regen geht. aber das wäre dann doch wohl zu oberflächlich in der aussage und würde den mainstream bedienen. nee, ist schon fein so!
Kevin Costner in „Waterworld“ war ein weichei bezüglich des einsatzes der hier agierenden protagonisten …

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: