web analytics

Olympische Totengräber

by Torsten on 13. Januar 2010 · 1 comment

in Kraut und Rüben, Musik

Ein weite­res Video aus meinem reich­hal­ti­gen Fundus an obsku­ren, überwie­gend osteu­ro­päi­schen Perlen der Filmkunst. Die Rockfor­ma­tion Olympic gibt sich die Ehre, der Titel heißt Pohřeb svý vlastní duše, was soviel bedeu­tet wie „Beerdi­gung meiner Seele“. Neben dem erstaun­lich düste­ren Text, in dem es sinnge­mäß vielleicht um eine enttäuschte Liebschaft, Löcher in der Seele und die anschlie­ßende Beerdi­gung dersel­ben geht, überzeugt das Filmkunst­werk auch durch ein visuell beein­dru­cken­des Konzept, welches nicht nur die Herzen von Radfah­ren weinen läßt. Wobei mir selbst aber eher zum Lachen zumute ist…

{ 1 comment… read it below or add one }

1 Schatten Januar 13, 2010 um 17:44 Uhr

dieses rumge­schlei­che um die bäume, WAS soll das denn? *g … rein musika­lisch gibts daran aber nix auszu­set­zen, kann man beden­ken­los mal hören 🙂

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: