web analytics

Aljoscha Rompe

by Torsten on 14. Januar 2010 · 4 comments

in Kraut und Rüben, Musik

Anläß­lich eines Rammstein-Konzertes im letzten Herbst in Basel hat das Schwei­zer Fernse­hen SF2 ein kurzes, aber sehr sehens­wer­tes Porträt des Feeling B-Masterminds Aljoscha Rompe erstellt. Neben einigen inter­es­san­ten Details zur doppel­ten Staats­bür­ger­schaft des Protago­nis­ten, erfährt der inter­es­sierte Zuschauer z. B. auch, daß Rompe und Gregor Gysi quasi Sandkas­ten­freunde waren. Da guck mal einer an!

(via)

{ 3 comments… read them below or add one }

1 Schatten Januar 14, 2010 um 17:51 Uhr

vielen dank für den tipp !!! aljoscha sah ja immer schon nen ganzen tick älter aus, aber dass er älter als meine eltern war, finde ich schon sehr lustig 😀

Antworten

2 Der Metawirt Januar 24, 2010 um 13:23 Uhr

DANKE, DANKE, DANKE!

Diesen wunder­ba­ren Bericht wollte ich aufneh­men, aber weil die entspr. Parti­tion voll war, gings in die Hose.
Leider online nur beim SF. Da ist zu befürch­ten, dass es eines Tages nicht mehr abruf­bar ist.

lg
m

Antworten

3 Dörte Januar 26, 2010 um 19:51 Uhr

Hy Torsten,
Wie hast du den denn gefun­den? Hast du sehr gut gemacht.
Gruß
Dörte

Antworten

Kommentar verfassen

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: