web analytics

Dota & die Stadtpiraten live in Magdeburg

by Torsten on 3. Mai 2010 · 3 comments

in Musik

Gestern abend gaben sich im Magde­bur­ger Moritz­hof Dota & die Stadt­pi­ra­ten die Ehre. Nach dem Dota Solo-Konzert vom letzten Jahr mein zweites Mal. Es war ein sehr großar­ti­ger Abend, mit einer sehr großar­ti­gen Band, sehr großar­ti­ger Musik und ganz großar­ti­gen Texten.

Zu hören gab es viele Stücke vom aktuel­len Album und eine ganze Menge „oller Kamel­len“. Die Stimmung war fantas­tisch und wurde durch die Laber­ta­schen schräg hinter uns nur gering­fü­gig getrübt. Es gab insge­samt vier(!) Zugabe­blö­cke.

Was die Texte angeht, zitiere ich an dieser Stelle gerne nochmal die Kieler Nachrich­ten:

„Musik, die einnimmt und gebor­gene Minuten anbie­tet, ohne senti­mental oder abgeschmackt zu wirken. Eine Gratwan­de­rung, die nicht vielen gelingt und Hoffnung macht, dass Dota eine neue musika­li­sche Bewegung anfüh­ren könnte, die sich gegen die grassie­rende säuse­lige Befindlichkeits-Popelektronik mit Schlaf­zim­mer­bett­kan­ten­ängsten stemmt und Humor, Poesie und Tiefe zurück in die leich­ten Melodien über die schöne Liebe und den bösen Alltag bringt… Durch­atmen und einsau­gen von Stimmun­gen, die aufrich­tig wirken, poetisch und klar…Die Klein­geld­prin­zessin ist wohl Berlins inter­es­san­teste Newco­merin…“ (Kieler Nachrich­ten vom 3. 11. 2004)

Wer die Gelegen­heit hat, Dota solo oder zusam­men mit ihren Stadt­pi­ra­ten zu erleben, sollte sich diese Chance auf keinen Fall entge­hen lassen. Fantas­tisch, famos, furios, formi­da­bel, fabel­haft und fehr fehr fön.

Als kleinen Bonus hier das Stück Im Glashaus (feat. Fanfara Kalash­ni­kov), daß es in dieser Version nicht aufs Album geschafft hat. Man kann das Stück zusam­men mit 3 anderen Songs (alles andere Versio­nen als auf dem Album!) auf der Bis auf den Grund EP erwer­ben, welche ausschließ­lich digital erhält­lich ist. In Apples iTunes-Store wird die EP unter dem unkor­rek­ten Bandna­men „Die Stadt­pi­ra­ten & Dota“ gelis­tet, was das Auffin­den nicht einfach macht. Hier der direkte Link zum Erwerb der EP, iTunes wird zwingend benötigt. Das Album Bis auf den Grund gibt’s nach wie vor bei Amazon oder direkt bei der Band zu kaufen.

Dota & die Stadt­pi­ra­ten – Homepage

* Gestern abend tauchte auch der ehema­lige Top-Kommentator Jens völlig unver­hofft wieder aus der Versen­kung auf. Es geht ihm gut und er grüßt alle Kommen­ta­tor­kol­le­gen ganz herzlich! 😉


{ 3 comments… read them below or add one }

1 Miss Raten Mai 4, 2010 um 17:21 Uhr

Der Tag „Ganz was feines!“ sagt alles. Und ich kann dir da nur zustim­men: richtig gute Musik!

Antworten

2 marcus Mai 4, 2010 um 21:27 Uhr

Hach, Du hast es halt gut, erst das Konzert dann ganz großer Gewin­ner! Grüße zurück.

Antworten

3 Jens Mai 6, 2010 um 12:42 Uhr

Ja, da kann ich auch nur sagen, ein fantas­ti­scher Abend – ich entschul­dige mich hiermit für die Ignoranz. Torsten, DANKE beim nächs­ten Mal nehme ich Deine Empfeh­lun­gen schnel­ler ersnt.

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: