web analytics

Ich bin ein Gewinner!

by Torsten on 4. Mai 2010 · 10 comments

in Amtliche Bekanntmachungen, Kraut und Rüben, Musik

Als ich am 1. Mai auf der Amazon-Website nach dem neuen Album von The Natio­nal schaute und selbi­ges vorbe­stellte, sprang mir ein Gewinn­spiel zum neuen Album ins Auge:

Amazon.de und Beggars Group verlo­sen zwei VIP-Packages „The Natio­nal in Berlin“ inklu­sive zwei Tickets für das restlos ausver­kaufte Konzert am 8. Mai 2010 in Berlin, Hotel­über­nach­tung für zwei Perso­nen und Meet and Greet mit der Band.

Wie Sie mitma­chen können? Beant­wor­ten Sie bis zum 02. Mai 2010 einfach die unten stehende Frage.

Die Gewinn­frage lautete „Wie heißt das Debüt­al­bum von The Natio­nal?“. Die Antwort ist sehr einfach, sie lautet nämlich „The Natio­nal“. Nun bin ich nicht unbedingt ein Die Hard-Fan der Band und nehme sonst eigent­lich nie an Gewinn­spie­len teil. Die ersten vier Alben jeden­falls gefal­len mir dennoch ausge­spro­chen gut und irgend­wie füllte meine Tasta­tur das Gewinnspiel-Formular dann schon fast automa­tisch aus. Heute nun erreichte mich folgende E-Mail:

Guten Tag Torsten Freitag,

Amazon,de nannte Sie als einen der beiden Gewin­ner beim The Natio­nal
Gewinn­spiel. Herzli­chen Glück­wunsch!

Um die Hotel­bu­chung vorneh­men zu können benöti­gen wir noch Ihre komplette
Anschrift und das Geburts­da­tum.

Schöne Grüße
Birgit Heuzeroth

from the desk of
Birgit Heuzeroth General Manager
Beggars Group, Oberha­fen­straße 1, 20097 Hamburg
Tel: 040.XXXXXXXX, Fax: 040.XXXXXXXX
www.beggarsgroup.de

Ja, Freunde, watt soll ich sagen?! ICH HABE GEWONNEN!!!, vielleicht?! Ich freu mich schon sehr auf die VIP-Karten, die Hotel-Übernachtung und das Meet & Greet. Auch, wenn ich gar nicht so recht weiß, was ich da eigent­lich sagen soll. Von mir aus würde ein „How are you?“ vollkom­men reichen, und vielleicht noch ein Erinne­rungs­foto dazu. Weiter komme ich mit meinem Schul-Englisch wohl ohnehin nicht… Anderer­seits – vielleicht sollte ich den Spieß einfach umdre­hen, und den Herren aus New York City mit meinem ungestü­men Groppen­dor­fer Bauern-Charme auf die Nerven gehen. Immer­hin lernt man als New Yorker auch nicht jeden Tag einen Urein­woh­ner der Magde­bur­ger Börde kennen… :mrgreen:

Ich werde natür­lich hier berich­ten, wie es gelau­fen ist. Bis dahin und gute Unter­hal­tung!



{ 10 comments… read them below or add one }

1 schatten Mai 4, 2010 um 17:58 Uhr

herzli­chen Glück­wunsh mein Lieber, coole Sache, auch wenn nur das Übernach­ten im Hotel cool wird :mrgreen:
drück den Jungs einfach ne Forke in die Hand fürs Foto, als echter Rüben­bauer 😛

Antworten

2 Alex Mai 4, 2010 um 18:25 Uhr

A winner is you! Omfg 😀 Congratz!

Antworten

3 Miss Raten Mai 4, 2010 um 18:38 Uhr

EPIC WIN!
Herzli­chen Glück­wunsch und viel Spass!

Antworten

4 Torsten Mai 4, 2010 um 19:07 Uhr

Zänk ju all, dear comment­ers! I please you um Verständ­nis, that I answere now only noch in English! It is damit ich bis Satur­day noch a little bit lörne! Otherer­seits hope I, that I have won ZWEI karten, then I take the Madame Coco with me and she speaks a much better english than I kann!

Vielen Dank an alle! Ich hoffe, ich kann ein paar Fotos machen und werde dann nächste Woche berich­ten! YIPPIEH! Yeah Yeah Yeah und so! 😀

Antworten

5 Torsten Mai 5, 2010 um 18:39 Uhr
6 Jens Mai 6, 2010 um 12:44 Uhr

Ich lach mich schief – sehr schön, herzli­chen Glück­wunsch!

Antworten

7 Jens Mai 6, 2010 um 23:01 Uhr

…jetzt hab ich noch den song gehört, sehr super – ich bin neidisch. bringst du mir ein autogramm mit :mrgreen:

Antworten

8 Torsten Mai 10, 2010 um 12:42 Uhr

Hello Piepel,

Anfahrt problem­los. Hotel super. Neukölln laut. Vorband nervig. Konzert gut. „VIP-Tickets“ entpupp­ten sich als „norma­ler“ Platz auf der Gäste­liste. Kein Meeten & Greeten. Gottsei­dank! Frühstücks­büf­fet reich­hal­tig und erstklas­sig. Rückfahrt nervig. Digicam verges­sen, ergo keine Bilder! Auto mit grüner Plakette gelie­hen, Umwelt­zone olé!

Over and out,
der Herr Amtsvor­ste­her

Antworten

9 schatten Mai 10, 2010 um 14:17 Uhr

o weh herr amtsvor­ste­her, keine bilder … ob das die fanscha­ren dieses blogs verzei­hen können? ich weiss ja nicht 😛

Antworten

10 Miss Raten Mai 15, 2010 um 12:00 Uhr

Woohoo, jetzt warst du mal ein Gäste­lis­ten­boy! 😀
Hihi, und wieso habe ich den Eindruck, dass das Frühstücks­büf­fet das Highlight war?

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: