Europakatzen surfen mit Multimedia

by Torsten on 12. Mai 2010 · 7 comments

in Fundsachen, Kraut und Rüben, Musik

Seid User, geht online und trefft mich im E-Mail, ihr Racker. Surft durch die Welt – mit Multimedia!



{ 7 comments… read them below or add one }

1 Der Metawirt Mai 12, 2010 um 16:24

Ach ja, die guten alten Zeiten! 1996 hatte auch ich meinen ersten Internetanschluss daheim. (Peinlicherweise AOL, aber schon nach den 3 Testmonaten hatte ich die Schnauze mehr als voll und habe Windows neu aufgesetzt – der AOL-Dreck war anders nicht mehr vollständig zu entfernen.)
Mit feuchten Augen erinnere ich mich noch daran, dass einer meiner Freunde, der gelegentlich für seine Bekannten und Freunde die WWW-Einrichtung übernahm, damals immer mit einer Diskette in der Hemdtasche mit der  winsock.dll drauf herumlief…
…Wenn man damals eine eMail an irgendeinenen Professor aus den USA schrieb, konnte man auch noch sicher sein, innerhalb 1-2 Tagen eine AntwortMail von ihm persönlich zu erhalten – was dann meist in einer kleinen Kurzkonversation ala „How’s life in Germany these days“ o.ä. endete…

Antworten

2 Der Metawirt Mai 12, 2010 um 16:36

…Und meinen 30ten feierte ich in diesem Jahr auch: Als frühes Mitglied in den Räumen der alten C-Base – damals noch am (fast) touristenfreien Hackeschen Markt.
…Allerdings mit der negativen Folge, dass auf der nächsten Vereinssitzung per Dringlichkeitsantrag beschlossen wurde, dass ab sofort keine privaten Partys mehr in den Räumen der c-base stattfinden werden. 😉

Antworten

3 Torsten Mai 12, 2010 um 20:06

Sieh an, sieh an, ein Hacker also ist unser ehrenwerter Herr Metawirt! Auch meine Wenigkeit verdingt sich beim Hacken, allerdings und ausschließlich in der grünen Lunge der Börde – dem heimischen Garten. Ich schrieb zwar keine E-Mails an australische Mathematik-Professoren, möchte aber feststellen, daß auch ich so um 1996/1997 meine ersten Online-Erfahrungen mit America Online sammelte. Die Installationsdatenträger lagen ja zu dieser Zeit praktisch jeder Zeitschrift bei, so daß der Zugang für jeweils 30 Tage gesichert war. Meine Gruppe und ich trafen uns damals oft im Chat und veralberten die Leute … eine frühsintflutliche Version des Trollens quasi! Ach ja, die gute alte Zeit!

 

Antworten

4 Roland Mai 12, 2010 um 20:11

Kacke, mir haben sich grad die Fußnägel hochgerollt. Das dauert ewig die wieder grade zu biegen.

Antworten

5 Jule wäscht sich nie Mai 13, 2010 um 05:46

Stylemässig kann ich da auch leider keine Pluspunkte verteilen..Flaggenbekleidung war schon immer out und wird auch nie mehr Trend.

Antworten

6 Miss Raten Mai 15, 2010 um 12:15

Also, das ist wirklich umfassend grauenhaft. 😯

Antworten

7 Torsten Mai 16, 2010 um 11:21

Freut mich, daß ich erneut mit größtmöglicher Abartigkeit überzeugen konnte. :mrgreen:

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: