web analytics

Die besten Songs für einen Sonntagmorgen (77)

by Torsten on 8. August 2010 · 4 comments

in Musik

The Cure – „Inbet­ween Days“

Ich habe keine Ahnung, wie ihr da so empfin­det, aber ich fand die poppi­gen Cure immer besser als die grufti­gen.

Alle Sonntagmorgen-Songs als kosten­lo­ser on-demand-Free-Filesharing-Hokuspokus zum unver­bind­li­chen Reinhö­ren, Reinschauen und Reinset­zen hier!



{ 4 comments… read them below or add one }

1 Jule wäscht sich nie August 9, 2010 um 07:40 Uhr

Ist zwar schon Montag aber ne ausge­zeich­nete Wahl isses trotz­dem.

Antworten

2 Jens August 9, 2010 um 21:04 Uhr

Das geht mir genau so Torsten, aber kennst Du das schon??



 
Kommst Du mit nach Hanno­ver?

Antworten

3 Torsten August 10, 2010 um 19:38 Uhr

Danke, kannte ich bis eben nicht! Ich sag’s ja ungern, aber das Origi­nal ist um Längen besser. Ich meld mich bei Dir wegen Hanno­ver … wann war das nochmal?!

Antworten

4 Jens August 11, 2010 um 11:19 Uhr

Ja stimmt schon, ein Cure Origi­nal konnten bisher nur The Get Up Kigs toppen…aber alles was Herr Gedge macht kommt gut, da verzeih ich ihm sogar Take That…
 
Das Konzert ist am 20.08.10, die Zeiten sind auch ganz angenehm, wenn man auf Super­punk verzich­tet – könnte ich ;-))
http://www.bootboohook.com/

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: