Jugendsünden (1)

by Torsten on 1. September 2010 · 3 comments

in Fundsachen, Kraut und Rüben, Politik

Als ich heute nach der Bedienungsanleitung für einen Sat-Receiver suchte, fand ich etwas viel Besseres. Nämlich gesammelte Unterlagen aus meiner frühesten Sturm- und Drang-, respektive Berufszeit. Hier eine schöne Perle zum Einstieg, so ich mich traue, folgt noch mehr…

Klicken zum Lesen

Ich habe keine Ahnung, worum es sich bei der „Buchstabenzählertabelle“ handelt(e). Und falls unsere lieben westdeutschen Verwandten Leser nicht wissen, was das Neuererwesen war, das erläutert Wikipedia ganz treffend.

{ 3 comments… read them below or add one }

1 Daniel September 1, 2010 um 20:17

Ich gratuliere und wette, das du heute noch die Buchstaben aus der gleichnahmigen Suppe sortierst, zählst und in eine Tabelle einträgst. Bei einer persönlichen Übergabe wären dir sicher noch der 5-Konsonanten-Orden am langen Band verliehen wurden. :mrgreen:
Bis zum Absatz enthält dieser Kommentar:
36 Wörter
260 Anschläge
35 Leerzeichen
206 Buchstaben
1 Ziffer
7 Andere Zeichen
11 mal A
3 mal Ä
7 mal B
7 mal C
12 mal D
35 mal E
0 mal F
6 mal G
11 mal H
15 mal I
0 mal J
1 mal K
8 mal L
2 mal M
24 mal N
6 mal O
1 mal Ö
3 mal P
0 mal Q
16 mal R
11 mal S
0 mal ß
12 mal T
9 mal U
1 mal Ü
1 mal V
3 mal W
0 mal X
0 mal Y
1 mal Z
Bitte mehr davon!

Antworten

2 schatten September 1, 2010 um 22:14

alter ich lach mich tot :mrgreen: 28,-M immerhin ne 60 minuten orwo war drinne 😛

Antworten

3 jule wäscht sich nie September 1, 2010 um 23:07

Zum weinen schön Kollege Freitag! Ich hoffe von den 28 Mark haste dir nen Bunten gemacht und ein zauberhaftes Mädchen zum Milchmischgetränk eingeladen
erinnert auch son bisschen an Oktoberclub mit „Mach doch mal nen Verbesserungsvorschlag“.

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: