web analytics

Hallelujah!

by Torsten on 23. November 2010 · 5 comments

in Fundsachen, Kraut und Rüben, Musik

Ein vorweih­nacht­li­cher Flash Mob. Ganz großes Kino. Sowas müßten die Leser samt dem Herrn Amtsvor­ste­her auch mal auffüh­ren…

{ 5 comments… read them below or add one }

1 schatten November 24, 2010 um 07:35 Uhr

danke dafür, das war das ding, was mich hervor­ra­gend in den tag starten lässt, das große halle­lu­jah im profa­nen fress­tem­pel … meine herrn, da haette der georg fried­rich aber augen gemacht … und großar­tige sänger sind das, danke torsten ❗

Antworten

2 Gnomorella November 24, 2010 um 16:18 Uhr

In der Tat, ziemlich tolle Sänger.
Der Herr Amtsvor­ste­her und seine Leser müssten ganz schön üben, bis sie das vorfüh­ren könnten- ohne sich ganz übel zu blamie­ren ( vielleicht etwas vorschnell- ich kann ja nur von meinen Gesangs­küns­ten ausge­hen… )
Begnü­gen wir uns bis dahin vielleicht mit einem Halle­luja der anderen Art ( nicht ganz so feierlich- aber ein echter fieser Ohrwurm.… )


Antworten

3 Gunnar Roß November 25, 2010 um 12:43 Uhr

Herr Schat­ten, wir hatten, auch einen, wirklich wunder­schö­nen Tag mit dem Händel­schen Ohrwürm­chen!
 
Frau Gnomo­rella, es muß ja nicht unbedingt der Gesang sein, der uns flashmob­be­risch vereint. Vielleicht können wir einen Kochklops­weit­wurf­lashmob veran­stal­ten oder wir machen was Kunst­hand­werk­le­ri­sches!? Eine Frage am Rande, von wem ist das Origi­nal der Blaupause Angelika? Ein feines Lied!

Antworten

4 gnomorella November 25, 2010 um 21:49 Uhr

.…nun gut, ich hab schon einen drei Kilo Sack Getrei­de­brat­ling Mischung gekauft, nich das wir beim flashmob Ärger mit Green­peace bekom­men, ich will keinen Ärger mit Green­peace, es ist ziemlich leicht Ärger mit Green­peace zu kriegen, letztes Jahr beim Baden zum Beispiel.…lassen wir das.…
Ähm, die Blaupause Angelika stammt im Origi­nal aus der Feder von Herrn Andreas Dorau- der hat auch „Fred vom Jupiter“ auf dem Gewis­sen, naja, alles weitere kann man sich irgend­wie vorstel­len.…
 

Antworten

5 Daniel November 28, 2010 um 00:28 Uhr

Ich kann mich schwach an einen „wir fireien in der Bewegung ein“-Flashmob im City Carré oder auf dem Bahnhofs­vor­platz erinnern, den ich mal gesehen hatte.
Dabei war ich aller­dings beim WWFM – World wide flash mob der Geocacher. Ich war in Braun­schweig dabei. Wer mich auf dem Video erkennt, bekommt nen Lolli –>

:mrgreen:
Wenn der Behör­den­vor­stands­vor­sit­zende so was organi­sie­ren will – ich bin dabei!

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: