David Cameron und The Smiths

by Torsten on 15. Dezember 2010 · 2 comments

in Kraut und Rüben, Musik, Politik

„Both Morrissey and Johnny Marr have banned him from liking them“, har har. David William Donald Cameron, Premierminister von Großbritannien in der Fragestunde Prime Minister’s Questions vom 8. Dezember diesen Jahres. Der Premierminister wird nach The Smiths gefragt und danach, welche Smiths-Songs die protestierenden Studenten wohl hören würden – Miserable Lie, I Don’t Owe You Anything oder Heaven Knows, I’m Miserable Now. Die Antwort des Premierministers ist deutlich weniger originell als die Frage, aber seht selbst.

Ein Detail am Rande: Wer kann mir erklären, warum im englischen Parlament ständig aufgestanden und sich wieder gesetzt wird? Ist das ein Zeichen der Zustimmung?

{ 2 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie Dezember 15, 2010 um 16:19

eigentlich steht man nur bei Abstimmungen auf..wieso die das hier machen weiss ich auch nicht..um Thrombose entgegenzuwirken?

Antworten

2 schatten Dezember 19, 2010 um 15:28

geil … immerhin jeder dort kennt die lieder und er kann adäquat antworten 😉
würde mich interessieren, wieviel Songtitel der toten hosen wohl unser parlament kennt …

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: