web analytics

Rainald Grebe – Sachsen-Anhalt

by Torsten on 16. Dezember 2010 · 5 comments

in Kraut und Rüben, Musik

Es ist vollbracht. Der große Lieder­zy­klus der neuen Bundes­län­der ist vollstän­dig. Nach Branden­burg, Thürin­gen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern hat Rainald Grebe sich nun endlich auch Sachsen-Anhalt vorge­nom­men. Hier ist das Ergeb­nis:

Endlich haben auch wir unser Lied. Danke, Rainald! :mrgreen:

{ 5 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie Dezember 16, 2010 um 19:40 Uhr

Die Börde, die Börde! ach wie zauber­haft. Das kannst du jetzt am inter­na­tio­na­len Tag der Sachsen-Anhaltiner mit Hand an der Kartof­fel schmet­tern.

Antworten

2 Vero Dezember 16, 2010 um 21:01 Uhr

Ich hab mich schon gefragt, wann du es hier erwäh­nen würdest… :mrgreen:
Und ich finde, ihr habt mit eurer Hymne wirklich Glück – ich jeden­falls bin entzückt. 🙂

Antworten

3 Jens Dezember 17, 2010 um 21:28 Uhr

grandios! :mrgreen:

Antworten

4 Torsten Dezember 18, 2010 um 18:21 Uhr

Ja Jule, das werd ich schmet­tern – verlaß Dich drauf!

Vero, ich hab’s zeitnah erwähnt bzw. vorher gar nicht mitbe­kom­men! :mrgreen:

Du sagst es, Jens!

Antworten

5 schatten Dezember 19, 2010 um 15:30 Uhr

hihi … Rainald muss aber schon noch etwas für das gesamte Deutsch­land tun und nun die alten Bundes­län­der verball­hor­nen 🙂
 
aber schön ists natür­lich gewor­den, die Börde-Hymne 🙂

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: