Frohe Weihnachten!

by Torsten on 17. Dezember 2010 · 13 comments

in Amtliche Bekanntmachungen

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde und Bekannte, liebe Kommentatorinnen und Kommentatoren,

das Jahr neigt sich dem Ende zu, siezt es nicht, sagt einfach „Du!“! doch vorher kommt die Weihnachtsruh‘. Als kleines Dankeschön für eure tatkräftige Mitarbeit in den letzten 12 Monaten und als Zeichen der Anerkennung eurer mentalen Meisterleistungen ist ein kleines Präsent an ausgewählte Top-Mitarbeiter unterwegs. ((An dieser Stelle der allerletzte Aufruf an die ehrenwerte Frau Gnomorella und die verschollene Miss Raten mir ihre Adressen mitzuteilen.)) Es handelt sich um ein audiophiles Machwerk ((Höre ich 5 Minuten nach Ankunft der Post nichts von Euch, startet das Abonnement automatisch. Es geht Euch jede Woche eine weitere CD zum Vorzugspreis von 69,- € plus 9,80 € Versand zu.)), gut gefüllt und reich bestückt mit den persönlichen Bördebehörde-Hits des letzten Jahres, sowie dem Besten der 60iger, 70iger, 80iger und der Zukunft.

Ich wünsche gute Unterhaltung, verbleibe mit den besten Grüßen und wünsche allen Leserinnen und Lesern ein wunderhübsches Weihnachtsfest mit Cola nicht zu knapp.

Bis bald,
eure Bördebehörde

{ 13 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie Dezember 17, 2010 um 18:19

ich mach mir jetzt schon in die Hose vor Aufregung…Hallelujah, praise the Cola!

Antworten

2 Jens Dezember 17, 2010 um 21:21

Herr Vorsteher, da haben sie sich ja ins zeug gelegt!!!! Schon gehört, bombastische Aufmachung. VIELEN VIELEN DANK!!! War sehr erfreut heute morgen am Postkasten und bin es noch immer! Schöne Weihnachten in die Bööörde!
 
 

Antworten

3 Alex Dezember 18, 2010 um 13:02

Auch von mir ein herzlichstes Danke Schön. Wow … Und nun mal reinhören. PS: Gehen die CDs so schwer raus? Hab Angst Schaden anzurichten 😀

Antworten

4 Torsten Dezember 18, 2010 um 18:05

Alex, ich habe selbst schon gemerkt, daß das ein Problem werden könnte. Es geht ganz gut, wenn man Daumen und Zeigefinger einer Hand spreizt. Der Daumen drückt leicht auf die Mitte, der Zeigefinger greift leichter hinter den äußeren Rand des Tonträgers und dreht sie langsam nach oben. Funktioniert!

Antworten

5 marcus Dezember 19, 2010 um 13:09

Tja, der Bördeweihnachtspostmann war gestern auch bei mir. Danke schön Herr Vorsteher. Ich attestiere, sehr viel Deckungsgleichheit, und ich dachte immer nur ich wäre so….ähhmmm…..komisch 🙂

Antworten

6 schatten Dezember 19, 2010 um 15:34

uiui … das sieht ja sehr spannend aus … der postmann in den hohen norden braucht wohl etwas länger, aber ich freu mich schon 🙂
 
im übrigen, geht es nur mir so, aber deine seite dauert bei mir in opera momentan extrem lange, bis sie aufgeht … ❓

Antworten

7 Bruce Baxter Dezember 19, 2010 um 18:13

Sehr geehrter Herr Vorsteher,
vielen Dank für die Weihnachtsgrüße und die vortreffliche Sammlung akustischer Leckerbissen. Seit Jahren warte ich (wahrscheinlich nicht allein) auf eine Fortsetzung der legendären ToSiPa-Reihe. Aber hiermit haben Sie sich selbst übertroffen.
Frohe Weihnacht in die Börde, viel Spaß beim Schneeschieben (habe heute selbst bei Jürgen geschoben, inklusive Weihnachtsbaumschlagen)!
Besten Dank,
Bruce

Antworten

8 jule wäscht sich nie Dezember 19, 2010 um 20:58

Herr Schatten..zu mir in den goldensten aller Westen dauerts auch was länger..aber das goldene Kalb wird kommen und wie werden vor ihm niederknien!

Antworten

9 jule wäscht sich nie Dezember 20, 2010 um 16:17

nachdem ich die Wärterin mit Schokolade und Schnaps bestochen habe hat sie mir heute das Päckchen in die Zelle gegeben. War wohl schon Samstag da aber die Wärter mussten erst alles nach doppelten Böden und eventuell verbotenen Sunstanzen untersuchen.. Insassin 1204 in der JVA Ossendorf dankt von Herzen! Jetzt gibts endlich Jailhouse Rock für alle!

Antworten

10 Gnomorella Dezember 20, 2010 um 18:31

ÄHM; Herr Torsten, sieht ziemlich cool aus, aber ich bin grad nicht auf dem Laufenden,
würden Sie mir nochmal diskret erläutern, wozu Sie die Lokalisation meines Baumstammes benötigen ?

Antworten

11 Torsten Dezember 20, 2010 um 18:46

@ Marcus: Ja, für Dich ist leider wohl wirklich nicht viel Neues dabei – wir sind einfach zu kompatibel. 😉

@ Bruce: Sehr gern! Ist ja fast sowas wie Tosipa … ich hoffe, das tröstet. 😉

@ Jule: Good Underholding in Deiner Gummizelle! 🙂

@ Gnomorella: Mit Verlaub, ehrenwerte Frau Gnomorella, aber in Verbindung mit obenstehendem Text ist Ihre Frage ein bißchen, ähem, überflüssig.

Antworten

12 marcus Dezember 21, 2010 um 10:25

Ja, welch Geistesverwandschaft der geistig umnachteten 😀
Nun habe ich aber alles schön kompakt beisammen und das ist schon was Tolles! Uns so ansprechend verpackt, es sind schon erste Neider auf den Plan getreten!!!

Antworten

13 schatten Dezember 21, 2010 um 12:11

mein lieber herr gesangsverein respektive behördevorstand, ich bin freudig erquickt, ob der wunderbaren compilation und für die verpackung lob aus dem gesamten zwergenbau, allererste sahne (mal so nebenbei, wo ersteht man solche metallene verpackung???), herzlichen Dank Torsten, das ist Dir richtig gut gelungen!!!

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: