Hardchor

by Torsten on 23. Januar 2011 · 4 comments

in Fundsachen, Kraut und Rüben

Nicht, daß wir uns falsch verstehen: Hooligans sind eine Bande von degenerierten Blödaffen. So wie jeder männerbündische Klub, stehen sie vor allem für Gewalt, Chauvinismus, Rassismus und Blöd-ismus. ((Der mit Abstand allerschlimmste männerbündische Klub sind übrigens die Fernsehköche. Mehr als einer allein ist kaum zu ertragen, weil männliche Köche in Gesellschaft sehr zu schlüpfrigen Witzchen neigen. Dieses ekelhafte, sich selbst schulterklopfende Pack von Fernsehköchen gehört endgültig von allen Bildschirmen verbannt.)) Und nein, ich kenne persönlich keine Hooligans. Ich sitze lieber außerhalb des Stadions und pflege meine Vorurteile. Nichtsdestotrotz finde ich nachstehendes Video sehr sehr lustig.

Das Video ist eine Werbeproduktion von Puma namens „Hardchor“. Die englische und die italienische Variante sind auch sehr spaßig.

{ 4 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie Januar 24, 2011 um 09:25

Eine wirklich schöne Idee von Puma. Alle sollten mehr singen, immer und überall.

Antworten

2 schatten Januar 24, 2011 um 23:31

nun, hooligan ist nicht gleich hooligan und die pauschalisierung nervt … was will uns puma damit sagen, doch nicht, dass mehr gesungen werden soll, doch lieber, kauft unsere klamotten … ein bisschen frieden … blubb, damit ist die jule damals auch dem spießbürger in den arsch gekrochen …

Antworten

3 c.r. Januar 29, 2011 um 16:19

seh ich da herrn tulpe mitgrölen? 😯 für nix zu schade..

Antworten

4 Torsten Januar 29, 2011 um 22:55

Tatsächlich, ist mir gar nicht aufgefallen!

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: