Wahlkampf (2)

by Torsten on 28. Februar 2011 · 4 comments

in Kraut und Rüben, Politik, Träume in Technicolor

Klick!

Es geht um Klarheit und Können. Aber es geht immer auch um Königsberger Klopse. Manch einer, der sich nicht klar darüber ist, ob er Königsberger Klöpse überhaupt kann, schlägt vielleicht erstmal in einem Kochlexikon nach. Wieder andere, die frisch und wohlgemut an die Zubereitung eines Königsberger Klopsgerichtes gehen, täuschen Klarheit und Können vielleicht nur vor. Klar ist in jedem Fall: Wer Königsberger Klopse kochen kann, ist ein klarer Könner. Klack Klack.

{ 4 comments… read them below or add one }

1 Herr Freimark Februar 28, 2011 um 20:51

Königsberger Klopse sind für mich klares Können :mrgreen:
Den Namen Bullerjahn fand ich schon immer lustig auf Wahlplakaten, Die Kinder von Bullerjahn sind in Ordnung.

Antworten

2 Miss Raten März 6, 2011 um 13:07

Ich wundere mich schon seit einigen Jahren über die extrem aussagestarken Wahlplakate der SPD.

Antworten

3 Torsten März 7, 2011 um 10:24

… und ich wundere mich so langsam über gar nichts mehr. Willkommen zurück, Miss Raten. 🙂

Antworten

4 Miss Raten März 7, 2011 um 11:01

Danke für die, äh, Wiederbegrüßung (Ich hoffe, ich lasse mich vom nächsten Unsinn des Lebens nicht noch einmal dermaßen aus den Schluppen hauen.).

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: