FvRvLKW*: Das Wurstmobil

by Torsten on 3. Mai 2011 · 7 comments

in Kraut und Rüben, Träume in Technicolor

Es war ein kalter Morgen im Mai, als der kleine Krzysztof in seinem Wurstmobil zur Reise nach Gdansk aufbrach. Das kalte Wetter trübte seine Vorfreude nur geringfügig, da er wußte, was jeder weiß, der schon einmal im Mettbett geschlafen hat: Wurst ist Frieden. Wurst ist Glück. Gebt uns unsere Wurst zurück.

*Fotos von Rückansichten von Lastkraftwagen.

{ 7 comments… read them below or add one }

1 Miss Raten Mai 3, 2011 um 18:46

Der kleine Krzysztof freut sich wie ein Schnitzel eine Bockwurst. 😉

Antworten

2 Miss Raten Mai 4, 2011 um 12:16

Das Schnitzel in meinem Kommentar war eigentlich ausgestrichen. 🙁
Technik, die begeistert

Antworten

3 Torsten Mai 4, 2011 um 17:18

Tut mir leid, Missus. Seit dem Umstieg auf Dampf haben wir tschechische Probleme. 🙁

Antworten

4 Alex Mai 3, 2011 um 20:14

Eine Pracht-LKW-Verzierung und auch noch profiesk in Szene gesetzt. Toll! Davon und von der Wuast, schneid ich mir eine große Scheibe ab, danke.

Antworten

5 jule wäscht sich nie Mai 3, 2011 um 20:35

polnische Wurstkinder sind genauso arm dran wie thüringer Wurstkinder…

Antworten

6 Torsten Mai 5, 2011 um 08:59

Wer Wurst, der sündigt nicht.

Antworten

7 Alex Mai 6, 2011 um 00:14

Wieder ein toller Spruch für Geschirrhandtücher oder Topflappen. ~Danke~ Kommt in mein Notizbüchlein.

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: