web analytics

Zurück zur Natur

by Torsten on 11. August 2011 · 4 comments

in Musik

Am 2. Septem­ber erscheint Rainald Grebes neues Album Zurück zur Natur. Daß ich Grebe für ein Genie halte, hatte ich ja schon desöf­te­ren erwähnt… Auf Zurück zur Natur geht’s gewohnt schizo­phren um das Verhält­nis zur Natur, die Vor- und Nachteile des Landle­bens und den Segen der Bio-Kisten. Rainald Grebe dazu selbst im O-Ton:

Vielleicht liegt es ja am Älter­wer­den. Ich geh auf die 40 zu und hab seit einiger Zeit Sehnsucht nach einem Bauern­hof in Branden­burg, nach Landle­ben. Ich bin da nicht allein. Etwa die Hälfte meiner Freunde und Bekann­ten kann sich das auch vorstel­len. Und damit geht die Geschichte los. Wie ein Kunst­ar­bei­ter mit zwei linken Händen und Hotel­exis­tenz nach einem Gehöft in Branden­burg sucht. Die Sehnsucht auszu­stei­gen, wirklich alter­na­tiv zu leben, dem bishe­ri­gen Leben in den Städten und Medien gehörig Lebewohl zu sagen, und dann zu ahnen, dass es nie so kommen wird. Die Stadt ist einfach stärker. Und angeneh­mer. Im Prenz­lauer Berg siedelt das schwarz-grüne Bürger­tum. Ich stehe im Biomarkt und denke, die deutsche Roman­tik ist endlich in den Städten angekom­men.

Drei Tracks gibt’s bereits vorab auf Sound­cloud zum reinhö­ren. Das Album ist vorbe­stellt und übrigens auch auf Vinyl erhält­lich. Burnout ist bereits jetzt mein persön­li­cher Lieblings­hit. Eine exzel­lente Kritik zu den Zurück zur Natur-Konzer­ten gibt es bei der Nacht­kri­tik.

Rainald Grebe & Die Kapelle der Versöh­nung „Zurück zur Natur“ by AgenturA­ga­thos

{ 4 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie August 15, 2011 um 12:14 Uhr

Das Leben kann nicht verlo­ren sein solange Rainald noch solche Lieder singt. Rainald ist Hoffnung, Rainald ist Brot für die Welt, Rainald ist der Wind unter meinen Flügeln der Zuver­sicht.

Antworten

2 Torsten August 15, 2011 um 12:19 Uhr

Das hast Du aber schön gesagt!

Antworten

3 jule wäscht sich nie August 15, 2011 um 22:23 Uhr

mir war heute poetisch..und auch blümerant zumute.

Antworten

4 Schatten August 18, 2011 um 21:07 Uhr

na da freu ich mich doch glatt­weg … hoffent­lich ist auch wieder ein frauen­na­men­s­ong enthal­ten :mrgreen:

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: