web analytics

Paarengtanztherapieversuche

by Gunnar Roß on 7. Oktober 2011 · 5 comments

in Fundsachen, Kraut und Rüben

Heißa, Heißa, endlich wieder Wochen­ende! Swing time is good time and good time is better time. Better time is Paartanz­time also schnappt euch eure girlfri­ends and boyfri­ends und schiebt einen kusche­li­gen Engtanz über das Parkett.

Am besten laut lesen: Ein paar pikierte Paare tanzen jenseits von Schnitt­lauch­fel­dern Schie­be­blues auf Schlitt­schu­hen. Ein schönes Bild, schön und klar, klar wie Kloßbrühe, klumpen­frei kochend in kasachi­schen Kupfer­kes­seln! Am Wochen­ende wird die Vespa gesat­telt und dann fahr ich mit meiner Motor­biene, der famosen Susi, zum Mitter­nachtstwist in Jewge­nis Moloko-Bar. Wir werfen die Beine zum Beat, rauchen heimlich ameri­ka­ni­sche Schmug­gel­zi­ga­ret­ten und trinken Coca-Cola! Das wird eine Schau!

{ 5 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie Oktober 7, 2011 um 12:28 Uhr

Ach, wie ich den Engtanz vermisse. Meine Eltern kennen gar keine andere Tanzva­ri­ante. Aber heutzu­tage ist das ja uncool gewor­den. Und wir alle sind Inseln im Klang­meer.

Antworten

2 Schatten Oktober 8, 2011 um 08:09 Uhr

als die boys noch unbemerkt beim tanzen einen ständer bekom­men konnten 😯

Antworten

3 jule wäscht sich nie Oktober 8, 2011 um 10:24 Uhr

also zumin­dest eine wird es gemerkt haben..die Engtanz­part­ne­rin.

Antworten

4 Alex Oktober 8, 2011 um 20:19 Uhr

Bei 2:03, das werde ich meinem Frisör zeigen, damit er weiß, was er zu tun hat.

Antworten

5 Torsten Oktober 8, 2011 um 20:27 Uhr

Ähem, von wem war gleich nochmal der Titel You Can’t Dance Sexy To Punkrock?. Egal, ich nehme die Matte von 2:31 und ein Paar wunder­schöne Cowboy­stie­fel!

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: