web analytics

Neurotisch vorbelastet…

by Torsten on 13. Februar 2012 · 7 comments

in Fundsachen, Kraut und Rüben

Der deutsche Hausmeis­ter par excel­lence. Höchst unter­halt­sam, sofern man diesen Herrn nicht als Verwand­ten, Nachbarn oder Kolle­gen ertra­gen muß… 😀

{ 7 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie Februar 13, 2012 um 16:40 Uhr

zwei drei Schnäps­chen und der Opa wird locker und erzählt schmut­zige Geschich­ten aus der Jugend.

Antworten

2 Paul Februar 13, 2012 um 20:23 Uhr

Ihr habt doch einen an der Waffel! :mrgreen:
Da googelt man nach „Neuro­tisch vorbe­las­tet“ weil man das Video woanders gesehen hat und findet nun euch an erster Stelle bei Google. 

Antworten

3 Schatten Februar 14, 2012 um 16:09 Uhr

solche vollhonks sind der frieden tod !!!
klugscheis­se­rei wo sie stehen und gehen und nicht die rechten verbalex­kre­mente finden

Antworten

4 Torsten Februar 15, 2012 um 20:57 Uhr

Sehe ich genauso, Schat­ten. Der Mann ist ganz unter­halt­sam, aber näher als 100 m möchte ich so jeman­dem nie kommen müssen… 😉

Antworten

5 Alex Februar 15, 2012 um 11:29 Uhr

So ein Gerümmle mach ich ja auch gerne …

Antworten

6 Schwaneberg Februar 16, 2012 um 09:05 Uhr

Naja bei 5.580 Ergeb­nis­sen in Google bei der Suchwort­gruppe „neuro­tisch vorbe­las­tet“ ist ja auch nicht schwer.

Antworten

7 Der Metawirt März 1, 2012 um 11:07 Uhr

Das klingt ja wirklich wie Typus „unser ABV ist knorke“. Jeden­falls schim­mert der Beton­kopf ziemlich durch. Erinnert mich an den Kaisers-Supermarkt in der Andre­as­straße (http://g.co/maps/k92rs – zu Fuß 10min zum ND-Redaktionsgebäude): Da wohnen auch viele „altver­diente“ Ost-Rentner, die immer sofort motzen, wenn irgend­was nicht mehr 100%ig top-frisch oder schäbig einsor­tiert ist, wenn die Schlange an der Kasse mal etwas länger wird(!) o.ä.

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: