type='text/css'> type='text/css'>

Plattenladentach 2012

by Torsten on 12. April 2012 · 0 comments

in Musik

In zehn Tagen darf bestürmt werden, was dem Aussterben eben noch rechtzeitig entkommen ist: Der internationale Record Store Day steht an und gibt mit über 250 exklusiven und streng limitierten Veröffentlichungen Anlass zur heißen Hetzjagd auf den Plattenladen um die Ecke. Mit von der Partie sind beispielsweise Altherren-Größen wie Bruce Springsteen („Rocky Ground“, 7″), David Bowie („Starman“, 7″) und Metallica („Beyond Magnetic“, 12″), Aktualitäten aus dem Kreise Deichkind („LeiderGeil Remixes“, 12″), Kraftklub („Songs für Liam“, 7″) und Lana del Rey („Video Games Remixes“, 12″), sowie Morrissey (Suedehead (Mael Mix)“ & 2 Live-Versionen aus dem Royal Theatre auf 10″ Picture-Vinyl) und auch der verehrte Herr Frank Turner („I still believe“/“Somebody to love“ auf weißem 7″-Vinyl).

Mit an Bord ist natürlich auch Botschafter Thees Labertasche Uhlmann, der im offiziellen Trailer sogar von einer „Keimzelle emotionaler Veränderungen“ schwärmt. „Ihr kauft euer Obst schließlich auch Bio!“ heißt es da seitens des Hamburgers, während das Berliner Großstadtgeflüster noch einmal explizit darauf hinweist, dass man mit MP3s schließlich kein Frisbee spielen kann. „Zurück zu den Wurzeln“ lautet quasi die Devise und auch die Donots laden rechtherzlich dazu ein, endlich wieder „ein bisschen Nerd“ zu sein.

Im offiziellen Trailer wird Lust gemacht auf den Record Store Day am 21. April, an dem ihr euch neben den limitierten Releases auch auf einige Instore-Konzerte freuen dürft.

Hier gibt’s eine Liste der teilnehmenden Plattenläden. Magdeburg ist mit dem Hot Rats auch vertreten. (Quelle)

{ 0 comments… add one now }

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: