Thüringer Klöße

by Torsten on 12. September 2012 · 8 comments

in Fundsachen, Kraut und Rüben, Musik

Mein Herz für Trash ist riesengroß und das hier ist ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz fantastisch!



{ 8 comments… read them below or add one }

1 Bruce Baxter September 12, 2012 um 18:41

Trash ist da aber noch eine harmlose Bezeichnung….wo bekomme ich nun aber Thüringer Klöße her, der Song macht Appetit 😎
 

Antworten

2 Norm September 12, 2012 um 19:10

Über 0:49 bin ich nicht hinausgekommen. Ich habe wirklich alles gegeben.

Antworten

3 Jens September 12, 2012 um 20:20

Ich hab Hemmungen zu lachen, das gehört sich nicht.
@denis: Thüringer Klöße gibt es als TK Ware im Kaufland und schmecken fantastisch. Oder man reibt in eine Fertigteigkloßpackung aus dem Kühlregal ein bis zwei Kartoffeln rein, das ist auch gut. Oder die grünen Klöße TK, die sind ebenfalls schau.  :mrgreen:

Antworten

4 jule wäscht sich nie September 13, 2012 um 08:26
5 Schatten September 13, 2012 um 19:00

das bürschelchen würde ich auch gern zu klösen verarbeiten oder zu blutwurst, soll ja auch gemeinsam schmecken -_-

Antworten

6 Torsten September 14, 2012 um 21:22

Ich find den wirklich großartig. Wenn auch im grenzwertigen Sinne. 😉 Ich bewundere den Mut, sich als junger Mensch mit so etwas Unzeitgemäßem an die Öffentlichkeit zu wagen. Das verdient Bewunderung. Ehrlich.

Antworten

7 Schatten September 16, 2012 um 14:07

ist das nicht die absolute gelddruckmaschinerie, schlager und verkitschte volksmusik sprechen den geistig verarmten und einfach strukturierten manschen an und häufig ist dies die zahlungskräftigste gesellschaftsschicht 😉
(hart aber ehrlich) ❗

Antworten

8 Nils September 22, 2012 um 11:11

Ein Hoch auf den Oscar verdächtigen Regisseur! Besonders geschickt, wie er das ältere Ehepaar und das Lokal in die Handlung einbaut 😉 Ansosnten muss ich glaube ich sagen: Hab Thüringer Klösse noch nie probiert.

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: