web analytics

Stockente.

by Torsten on 26. Oktober 2012 · 5 comments

in Fundsachen, Kraut und Rüben, Träume in Technicolor

Maulfaul und mürrisch und malade, so sind die Menschen der Börde. Bekom­men die Zähne nicht ausein­an­der, grüßen nicht freund­lich und wer nicht von hier ist, wird feind­se­lig angeschaut. Diese betont unfreund­li­che Art spiegelt sich gelegent­lich auch im Schrift­werk der Börde­ria­ner wider. Vielleicht liegt es aber auch nur am Geschlecht, denn laut gewis­sen empiri­schen Erhebun­gen nebulö­sen Ursprungs sind 98,34 Prozent aller Rasse­ge­flü­gel­züch­te­rin­nen männlich. So vermut­lich auch der Schrei­ber dieses Inserats. Eine Züchte­rIN hätte sich niemals so kurz gefaßt, sondern vielleicht noch kurz etwas zu den Verwand­schafts­ver­hält­nis­sen der Stock­en­ten­bande oder den charak­ter­li­chen Eigen­schaf­ten der Stock­en­ten­kin­der mitzu­tei­len gehabt. Dem Züchter jedoch ist derlei unnütze Infor­ma­tion vollkom­men Bockwurscht. „Stock­ente. Telefon.“ Das muß reichen. Auch die Verwen­dung des Vogels muß im Unkla­ren bleiben: Soll die Ente gebra­ten das Weihnachts­mahl berei­chern oder dient das Flugge­rät zur fachge­rech­ten An- und Aufzucht von Stock­en­ten­nach­wuchs? Wir wissen es nicht, und ich befürchte, daß es uns wohl noch Tage beschäf­ti­gen wird.

{ 5 comments… read them below or add one }

1 jule wäscht sich nie Oktober 27, 2012 um 18:19 Uhr

Das ist das Codewort! Stich­wort Weltun­ter­gang. Aber psssst! http://bunkerbau.ws24.cc/text_92767142_23181081_49925691_deutsch.html

Antworten

2 Torsten November 7, 2012 um 08:57 Uhr

Oh, ein Link zu Weltun­ter­gangs­halb­na­zis. Laß ich mal stehen, weil es lustig ist… oder traurig?

Antworten

3 Kobi Oktober 30, 2012 um 17:07 Uhr

Maaaan, das is‘ n Code…Stockente = Übergabe für ??…, ich kanns genau erken­nen mit meinem sherlo­holm­si­schen Gespür…lg die Kobi…brauchte mal was Lusti­ges zur Abwechs­lung, da hat se hier mal reinge­schaut

Antworten

4 Jens November 3, 2012 um 21:06 Uhr

Erxle­ben, Edeka des Grauens? Der Zettel ist auch herrlich befes­tigt. schick.

Antworten

5 Torsten November 7, 2012 um 08:58 Uhr

Gut erkannt, Jens. Naja, steht ja auch drunter. E-leben ist voller Stock­en­ten­freaks.

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: