web analytics

Neues von Peppone

by Torsten on 21. Januar 2013 · 4 comments

in BB Tonträger, Musik

Peppone waren beim Kolle­gen Kopfpunk auf punkrockers-radio.de zum Inter­view geladen. Für alle, die inter­es­siert, was die Herren zu Themen wie Wirtschafts­krise, Wochen­markt und Welttour­nee zu sagen hatten: Das Inter­view kann hier herun­ter­ge­la­den und angehört werden.

Außer­dem ist die erste Rezen­sion zur Platte online: Bierschinken.net schreibt:

Erster Gedanke: Ui, das boxhams­tert ja ganz schön. Muss ja nichts Schlech­tes sein, aber trotz­dem super, dass sich die Platte dann im weite­ren Verlauf doch noch ein Stück weit vom offen­sicht­li­chen Vorbild emanzi­piert. Das errei­chen Peppone einer­seits durch den subti­len Einsatz von Effek­ten, die von der Band als kleine Spiele­reien betitelt werden, aber nie effekt­ha­sche­risch rüber­kom­men, und andrer­seits durch eine Homoge­ni­tät, die eine schöne Comfort Zone aufbaut. Seit langem mal wieder ein Album, das am besten als Album funktio­niert.
Dazu eine tolle Aufma­chung, schwar­zes oder rotes Vinyl, MP3-Downloadcode, Textblatt und ein Rezept für Spaghetti Peppone. Und außer­dem, wie super ist denn der Name des Labels?
Feine Scheibe mit ruhigem, deutsch­spra­chi­gem Punkrock. Sollte man besit­zen.

Das liest sich sehr gut, der Herr Label­boss ist zufrie­den… 😉

{ 4 comments… read them below or add one }

1 Marit Januar 26, 2013 um 19:09 Uhr

Das Inter­view gibt so manchen Aufschluss über die Hinter­gründe einiger der Texte, die ich so nicht vermu­tet bzw. selbst heraus­ge­fun­den hätte…

Antworten

2 Torsten Januar 28, 2013 um 10:33 Uhr

Freut mich! 🙂

Antworten

3 plzdiekthxbye Februar 19, 2013 um 15:41 Uhr

Heute habe ich den neuen Flight13 Katalog bekom­men und nach NoMeansNo und Oiro kommt plötz­lich die gut gemeinte Bespre­chung des Peppone’s Albums – mit Bild. Wenn das nichts ist, Hat ja sogar mich überzeugt. Jetzt muss ich wohl sparen 😉
Auch online verfüg­bar 😉 -> http://www.flight13.com/details/103107/peppone-s-t

Antworten

4 Torsten Februar 19, 2013 um 21:10 Uhr

Dann rasch mal drei Tage kein Abend­essen und die exklu­sive rote Platte auf peppone.info bestellt… 😉

Antworten

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: