web analytics

F4Rekord

by Torsten on 9. Dezember 2014 · 0 comments

in Kraut und Rüben, Musik

Machmal – mit den Jahren immer öfter – gehe ich fremd und höre statt menschen­ver­ach­ten­der Unter­grund­mu­sik immer öfter Pop, Soul, Beat und sogar HipHop. Bezie­hungs­weise eine poppige Variante von HipHop, nämlich Die Fantas­ti­schen Vier. Das letzte Album Rekord ist wieder sehr gut geraten. Was mich neben den boliden Beats am meisten anmacht, sind die hervor­ra­gen­den Texte der schwä­bi­schen Tanzka­pelle, hier seien als Anspiel­tipps „Heute“, „Laß sehen“ oder „Das Spiel ist aus“ genannt. Große Wortkunst! Reinhö­ren lohnt sich!



{ 0 comments… add one now }

Kommentar verfassen

Previous post:

Next post: