Börse

Erwin Pelzig stellt ein paar sehr sehr richtige Fragen. Wir alle kennen die Antwor­ten. Aber niemand will sie hören, weil man ja Kompro­misse finden muß, sorgfäl­tig abwägen sollte, die Dinge im Gesamt­zu­sam­men­hang betrach­ten muß und als Otto Normal­ver­brau­cher mit der Komple­xi­tät des Gesche­hens ohnehin überfor­dert ist. Da müssen eben Fachleute ran, der einfa­che Mann von der Straße kann ja nicht einfach, wo kämen wir denn da hin … BLA BLA BLA …

Zu den Waffen, Brüder und Schwes­tern. Laßt uns die Ausbeu­ter zu Tode strei­cheln und die Finanz­ter­ro­ris­ten bis zum Bersten ihrer Schmer­bäu­che mit Torte füttern! Revolu­tion JETZT! Wir sind viele!

{ 0 comments }