Gewinner

Als ich am 1. Mai auf der Amazon-Website nach dem neuen Album von The Natio­nal schaute und selbi­ges vorbe­stellte, sprang mir ein Gewinn­spiel zum neuen Album ins Auge:

Amazon.de und Beggars Group verlo­sen zwei VIP-Packages „The Natio­nal in Berlin“ inklu­sive zwei Tickets für das restlos ausver­kaufte Konzert am 8. Mai 2010 in Berlin, Hotel­über­nach­tung für zwei Perso­nen und Meet and Greet mit der Band.

Wie Sie mitma­chen können? Beant­wor­ten Sie bis zum 02. Mai 2010 einfach die unten stehende Frage.

Die Gewinn­frage lautete „Wie heißt das Debüt­al­bum von The Natio­nal?“. Die Antwort ist sehr einfach, sie lautet nämlich „The Natio­nal“. Nun bin ich nicht unbedingt ein Die Hard-Fan der Band und nehme sonst eigent­lich nie an Gewinn­spie­len teil. Die ersten vier Alben jeden­falls gefal­len mir dennoch ausge­spro­chen gut und irgend­wie füllte meine Tasta­tur das Gewinnspiel-Formular dann schon fast automa­tisch aus. Heute nun erreichte mich folgende E-Mail:

Guten Tag Torsten Freitag,

Amazon,de nannte Sie als einen der beiden Gewin­ner beim The National
Gewinn­spiel. Herzli­chen Glückwunsch!

Um die Hotel­bu­chung vorneh­men zu können benöti­gen wir noch Ihre komplette
Anschrift und das Geburtsdatum.

Schöne Grüße
Birgit Heuzeroth

from the desk of
Birgit Heuzeroth General Manager
Beggars Group, Oberha­fen­straße 1, 20097 Hamburg
Tel: 040.XXXXXXXX, Fax: 040.XXXXXXXX
www.beggarsgroup.de

Ja, Freunde, watt soll ich sagen?! ICH HABE GEWONNEN!!!, vielleicht?! Ich freu mich schon sehr auf die VIP-Karten, die Hotel-Übernachtung und das Meet & Greet. Auch, wenn ich gar nicht so recht weiß, was ich da eigent­lich sagen soll. Von mir aus würde ein „How are you?“ vollkom­men reichen, und vielleicht noch ein Erinne­rungs­foto dazu. Weiter komme ich mit meinem Schul-Englisch wohl ohnehin nicht… Anderer­seits – vielleicht sollte ich den Spieß einfach umdre­hen, und den Herren aus New York City mit meinem ungestü­men Groppen­dor­fer Bauern-Charme auf die Nerven gehen. Immer­hin lernt man als New Yorker auch nicht jeden Tag einen Urein­woh­ner der Magde­bur­ger Börde kennen… :mrgreen:

Ich werde natür­lich hier berich­ten, wie es gelau­fen ist. Bis dahin und gute Unterhaltung!



{ 10 comments }


Fatal error: Allowed memory size of 268435456 bytes exhausted (tried to allocate 6426844 bytes) in /www/htdocs/w00a43bc/wp-includes/functions.php on line 435