web analytics

laberlaber

Ein Grund,

by Torsten on 26. März 2010 · 13 comments

in Kraut und Rüben

warum ich Tocotro­nic nicht mehr so sehr mag, ist das rührse­lige, wunder­li­che, altvä­ter­li­che und larmo­yante Gedöns in ihren Newslet­tern:

Liebe Fanati­ke­rIn­nen,

Die erste Hälfte der „Schall und Wahn-Tour“ war spitzen­mäs­sig! Ihr wart ein ganz reizen­des und extrem lässi­ges Publi­kum, es hat uns riesi­gen Spass berei­tet vor euch zu perfor­men. Kommet alle und sehet unsere rumpelnde Rockshow im zweiten Tourteil! Mit dabei, wie zuvor, die aurati­sche Songwri­te­rin Dillon!

Das Video zu unserer zweiten Single „Im Zweifel für den Zweifel“ (VOE 23.4.) ist fertig gestellt. Die göttli­che Ingrid Caven hat unter der Leitung von Stepha­nie von Beauvais eine Glanz­leis­tung absol­viert, in traum­hafte Bilder gegos­sen von Kamera­frau Jutta Pohlmann.
Perver­ser als Fassbin­der, boule­var­des­ker als Billy Wilder, unheim­li­cher als Dario Argento: Der kleine Film hat Premiere auf unserer Homepage am 01.04.10, hier auch ein kleiner Trailer dazu: http://www.youtube.com/watch?v=wTUZhIqOptc

Unsere T-Shirt Kollek­tion wurde zur Tournee um ein Motiv erwei­tert: Es handelt sich um ein Jack-Smith-Gedenkshirt. Vorne: Mario Montez in „Flaming Creatures“, hinten unser aller Motto: „Keine Meister­werke mehr“. Sieht herrlich aus. Weiter­hin verfüg­bar bleiben die Motive „Schalls­pi­rale“, „Folter“ und das knall­rote „Macht es nicht selbst“-Shirt (Farbe beken­nen in der Hegemann-Debatte!)
Umarmt den Konsum! Shop till you drop! Alles unter http://www.tocotronic.de/shop/

Wir sehen euch „on the road“, ihr Gammler

Herzlichst
Tocotro­nic

Bäh.

{ 13 comments }