type='text/css'> type='text/css'>

Leberwurscht

Leberwurst, Zungenwurst!

by Torsten on 30. Januar 2017 · 0 comments

in Musik

Letzte Woche hab ich meinen iPod neu bestückt. Der üblichen Verdächtigen überdrüssig, schmiß ich ziemlich wahllos einen bunten Reigen gesammelter mp3 in Richtung des Gerätes, worunter sich auch eine Compilation namens untergrundw befand. Am Wochenende lief dieser im Auto und bei X-Mal Deutschlands Incubus Succubus verstand ich tatsächlich Leberwurst, Zungenwurst! im Refrain. Von 0 auf Platz 1 in meiner Hitparade der falschverstandenen Songtexte! Im Video sehr gut zu hören ab 1:01 min.


{ 0 comments }

Klick!


Unglaublich, was für Lobbies heute eigene Kampfblätter haben. Neben Das Käsejournal („Im Banne des Tilsiter – ein Käse schreibt Geschichte“), dem Fachblatt für Butter, Margarine und andere subkulturelle Streichelemente, und Köpper’s Körperpflegefachkunde („Besser cremen mit Creme“) jetzt frisch an der Papiertheke: Fleisch&Wurst – Die moderne Zeitschrift aus Ihrem Fleischer-Fachgeschäft. Der Inhalt weniger rustikal als der Titel der Postille befürchten läßt. Profi-Tipps von Sternekoch Domingo Las Palmas, Basteln mit Wurst in der „Kinder-Weihnachtsecke“ und der Ratgeber für den „Umgang mit Wurst in allen Lebenslagen“. Deutsche Wurst – alles andere ist Käse.


{ 0 comments }

Die tollsten Besucher sind diejenigen, die die interne Blogsuche für solch schöne Dinge wie Grützwurschtzeitmaschinen benutzen. You made my day, Unbekannte/r! 🙂

P.S. Hättest Du nach „Zeitmaschine“ oder „Grützwurscht“ gesucht, hättest Du auch was gefunden … nämlich den Bericht über meine Zeitreisemaschine aus Grützwurscht mit der ich die Reise zu den Dinosauriern antrat! Yeah, Yeah, Yeah und der ganze Scheiß und so!

{ 2 comments }

Mies drauf? Unausgeglichen? Notorisch schlechtgelaunt? Keinen Spaß mehr am Leben? Wieder mit dem falschen Bein aufgestanden? Die Beine taub, die Ohren müde? Wurst hilft!

(Bild anklicken für umgehende Wursthilfe)


{ 5 comments }

[Klick die Superwurst!]

Hallo Freunde, ich bin’s, SUPERWURST! Ich rette die Welt, ich stoppe den Klimawandel, denn ich bin voll umweltkompatibel und CO2-neutral hergestellt und transportiert worden! Ich bin die dusselige Idee meiner Marketingfuzzis, die glauben, im Zuge des Klimawandelwahns könnte man jeden Scheiß zur Beruhigung des Konsumenten-Gewissens teuer verkaufen! Statt „Häkeln für den Frieden“ jetzt also „Wurscht futtern fürs Klima!“.

Kauft Superwurst! Ich schmecke lecker und beiße nicht!

(Danke ans Kölner BW für den freundlichen Hinweis und das Foto)

{ 14 comments }