web analytics

Sand

Malen mit Sand

by Torsten on 4. Januar 2010 · 6 comments

in Kraut und Rüben

Die Ukrai­ne­rin Kseniya Simonova malt Bilder im Sand. Die junge Frau rührte in der ukrai­ni­schen Version von „Britain’s Got Talent“ das Publi­kum mit ihren in Sand gezeich­ne­ten Bildern zu Tränen und gewann die Talent­show. Die Bilder, die die 24-jährige Künst­le­rin anein­an­der­reihte, beschrei­ben die Gefühle zwischen Liebe und Gewalt, die die Ukraine während des Zweiten Weltkriegs fühlte. Diese Zeit ist für die Ukrai­ner mit schmerz­li­chen Erinne­run­gen verbun­den – fast ein Viertel der Bevöl­ke­rung wurde während des Zweiten Weltkrie­ges getötet.

Vor der Kamera zauberte sie verschie­dene Szenen mit dem histo­ri­schem Hinter­grund – nur mit Sand – auf eine beleuch­tete Glasflä­che, die für die Zuschauer auf eine Leinwand übertra­gen wurde. Unter­legt wurde ihre Darbie­tung mit passen­der Musik und Kerzen­schein.

(Quelle Text – Info beim Schat­tenzwerg aus den Kommen­ta­ren geklaut.)

{ 6 comments }

Uff Sand jebaut. Der janze Osten is uff Sand jebaut. Ditt Projekt is quasi von vornher­ein zum Scheitan vaurteilt! Allet umsonst, allet für die Katz! Für die Sandkatz! Ett jibt Sandkas­ten, Sandkuchn, Kwarz­sand und Sanda­ma­ria. Ett jibt einfach richtich viel mit Sand. Kiekt mal, watt man aus Sand nich allet machen kann:

Mehr davon jibt’s beim alten Harri seine Baustoff­bude. Von olle Harri sien Fru hab ick den Tipp mit den Sand bekomm, schön Dank ooch! Nächste Woche zeije ick euch denn een paar tolle Bilders von mit Schnee unn spreche wohl ooch widder normal. Ma sehn.

{ 9 comments }