Video

Meine momen­tanen Lieblinge mit ein paar Songs von der kürzlich statt­ge­fun­denen Rockpalast-Session. Leider nicht der ganze Auftritt, der geht wohl erst in den folgenden Tagen auf der Rockpalast-Seite online. Die hier darge­bo­tenen drei Songs jeden­falls sind schon mal ein feiner Ausschnitt aus dem Schaffen der Band, oder - volks­tüm­li­cher formu­liert - einfach saugeil.

{ 0 Kommentare }

Throw me in the f*cking river

von Torsten am 17. November 2014 · 0 Kommentare

in Musik

Meine Damen, meine Herren, Zeit für das Album des Jahres: The Smith Street Band legen mit Throw Me In The River einen punkro­ckigen Super­rock­bro­cken der Extra­klasse hin. Das Album kombi­niert den Mittneun­ziger Emosound ameri­ka­ni­scher Rockfor­ma­tionen mit der kompakten Bratzig­keit gemäßigten Hardcores. Ab und an wird's leicht grungig und an einer Stelle sogar dinosau­ri­er­ju­nior­mäßig. Dabei bleibt es immer hoch melodiös und hat in fast jedem Klasse­song zwei bis weitere Klasse­songs oder Songfrag­mente versteckt. Das muß man erstmal können. Die einzige und auch bange Frage lautet: Was soll nach solch einem Album noch kommen?

Enjoyen Sie das Album nachfol­gend in hochmo­derner Strea­ming­tech­no­logie aus dem kapita­lis­ti­schen Ausland oder greifen Sie, einer alten und schönen Tradi­tion folgend, zur Scheibe aus Polyvi­nyl­chlorid.



{ 0 Kommentare }

Ich hatte im August des schönen Jahres 2012 bereits auf Lars Ruppel hinge­wiesen, aller­dings hat das damals kaum jemanden inter­es­siert. Da der nachfol­gend darge­bo­tene Text jedoch unglaub­lich großartig ist, sei hiermit erneut auf "Holger, die Waldfee" hingewiesen.



{ 0 Kommentare }

Pearl Jam - Vs.

von Torsten am 23. August 2014 · 0 Kommentare

in Musik

Endlich auf Vinyl im Haus: Pearl Jams zweites Album "Vs.". Ein Knüller vor dem Herrn, mit keinem anderen Album verbinde ich soviele Erinne­rungen an die frühen neunziger Jahre, von R.E.M.s "Automatic For The People" mal abgesehen. Großes Grunge­tennis auf Top-Niveau, laut, adrett, nassforsch, epochal und phäno­menal. Die 180g-Pressung auf Music On Vinyl klingt einfach schwei­ne­geil. Heute Matten­schüt­teln bis nach Mitter­nacht! I'd rather be … I'd rather be … leik enn ENNIMELL!!!!!



{ 0 Kommentare }

Um Manni, hey!

von Torsten am 22. August 2014 · 1 Kommentar

in Fundsachen, Musik

Einge­fleischte Kenner dieser Seiten erinnern sich vielleicht noch an unsere kleine Serie skurriler Songs und Videos, meist vorge­tragen von Inter­preten aus Osteuropa. Heute mal was aus Finnland. Auch toll!



{ 1 Kommentar }

Road Regrets

von Torsten am 19. August 2014 · 0 Kommentare

in Musik

We'll drive until the gas is gone
And then walk until our feet are torn
Crawl until we feed the soil
Film the whole thing

It's all business in the left hand lane
Drive there and then drive back again
Escape can be the only way
To escape

{ 0 Kommentare }