Im Schützengraben mit Sarah Wiener

TV-Köchin Sarah Wiener fiel mir seit jeher als lobenswerte Aus­nahme in der Riege der selb­stver­liebten und eitlen Kochtopf­gen­eräle auf. Dieser Ein­druck bestätigt sich in diesem lesenswerten Inter­view über bewußtes Essen, wahre Demokrat­en und Tütensuppen.

Um die Börde­be­hörde ein bißchen in Rich­tung Boule­vard­jour­nal­is­mus zu rück­en sei in diesem her­rlichen jet­zt kom­menden Schach­tel­satz erwäh­nt, daß Sarah Wiener jet­zt mit Peter Lohmey­er ver­ban­delt ist, der mit sein­er Ex-Lebens­ge­fährtin Katrin Klam­roth drei  Kinder hat, deren Vor­na­men alle mit “L” begin­nen, und den ich darüber­hin­aus in Fil­men wie “Zugvögel … ein­mal nach Inari”, “Abge­hauen” oder “Der Pirat” großar­tig fand.

Und wo wir ein­mal beim Essen sind (außer­dem ist es eh ger­ade Mit­tagszeit …): 40 Prozent der deutschen Sol­dat­en sind zu dick. Außer­dem rauchen sie zuviel und bleiben mit ihren dick­en Bäuchen im Panz­erein­gangss­chacht steck­en. So wird das nix, Kam­er­aden, ernährt euch wie Sarah Wiener!

2 Kommentare zu „Im Schützengraben mit Sarah Wiener“

  1. Haste die auch in diesem “Exper­i­ment” zum Leben im let­zten Jahrhun­dert gese­hen (wie hieß das doch gleich??)?
    Vorher war sie erträglich, wenn auch schon damals reich­lich pedan­tisch in mancher­lei Hin­sicht. JETZT, nach dieser- kann man noch Sendung sagen?- Sendung halte ich sie nur noch für einen ver­mut­lich über­aus harten, ver­bis­se­nen, kom­pro­miss­losen & gefühlskalten Boss (in ihrem Restau­rant) & als eine in ihrem über­triebe­nen Sport­wahn gefan­gene Privatperson 🙁
    Was allerd­ings ihr bewusstes, durch­dacht­es Ess- / Kochver­hal­ten ange­ht, ist sie schon irgend­wie noch respek­twürdig- zugegeben. Und den­noch… nicht wirk­lich überzeu­gend für mich, das “Gesamt­paket Sarah Wiener”. Sorry.

  2. Du meinst sich­er “Aben­teuer 1900” (http://www.daserste.de/abenteuer1900/default.asp). Ja, hab ich gesehen.
    Von ihrem Restau­rant weiß ich nix, somit kann ich auch ihre Fähigkeit­en als Chefin nicht ein­schätzen. Grund­sät­zlich jedoch mag ich ihre spröde und herbe Art, das liegt vielle­icht auch daran, das ich generell ein Faible für ‘aneck­ende’ Men­schen habe…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: