Hmjammjamm

Wenig­stens ein­mal in der Woche eine warme Mahlzeit. Das die — wenn über­haupt — oft von McDon­alds kommt, gibt mir selb­st zu denken. Etwas warmes braucht der Men­sch, z. B. Köt­tbullar mit Champignons und Ofenkartof­feln. Und hin­ter­her frische Erd­beeren mit Vanille­joghurt. Hmjammjamm.

11 Kommentare zu „Hmjammjamm“

  1. Ich frag mich immer zu, wo genau, also in welchem Ernährung­shand­buch ste­ht das der Men­sch eine Mahlzeit essen muss?! Dem Magen, bzw dem Kör­p­er ist es sowas von wayne ob das essen eine bes­timmte Tem­per­atur hat, gekocht,gegrillt,fritiert, gemir­cow­aved oder geflam­biert wor­den ist!
    Aber egal, Köt­tbullars sind der Wahhsinn, als ich noch Fleisch verzehrt habe musste wir jeden bei Ike­abesuch einen Teller Pflichköt­tbullar verzehren!

  2. Selb­st auf die Gefahr hin, dass es (ICH?!) großkotzig klingt, darf ich Dich kor­rigieren, Basti?
    Ist nicht egal- beson­ders dem Kör­p­er nicht‑, ob du warm oder kalt isst. Warmes- Essen- Essen spart Energie beim Ver­stof­fwech­seln, während der Kör­p­er ver­dammt viel mehr braucht, um das kalte erst­mal auf Kör­pertem­per­atur zu brin­gen & dann aufzunehmen (1 kcal ist die Energie um 1 l Wass­er um 1° zu erwär­men ODER 1kg gegen eine Kraft von 1 New­ton um 1 m zu bewe­gen… das klingt wirk­lich MEGA- neun­malk­lug, hm!? 😕 )
    Aber, ohhh… ich hab ger­ade ’ne neue Diät kreiert 😎 : Gaz­pa­cho aus’m Gefrier­schrank lutschen & ‑wegen der Abwech­slung im Speise­plan- an ’nem eben­falls tiefge­frore­nen Fis­chstäbchen knab­bern! Lassen wir’s erst­mal in Hol­ly­wood pro­bieren- irgen­deinem anorektisch/ bulim­is­chen Wesen dort wird’s schon was nutzen?! 😕
    PS: Würdest Du wirk­lich kalt gegen warm KOMPLETT erset­zen wollen/ KÖNNEN?? 😯
    PPS: Ich bin schon wieder vom The­ma abgekom­men, oder? 🙁 Lasst mich schnell die Kurve kriegen: Köt­tbullar sind klasse! 🙂

  3. Ist das eigentlich Gin­ger Ale? Oder sehen die frischen Erd­beeren mit Vanille­joghurt in der Börde etwas anders, naja trans­par­enter aus? Und das Besteck ist sicher­lich auch schon etwas länger im Bördebesitz?! 😉

  4. jule wäscht sich nie

    Das ist ein­fach klar­er Vanille­joghurt mit klaren Erdbeeren..und das Besteck ist hier auch in Gebrauch:) Und die Bällchen muss ich dann wohl auch mal pro­bieren wenn die so dolle sind.

  5. Nee, Köt­tbullar ist nicht mein Fall, Torsten. Wo sind denn die Preiselbeeren?
    Dann doch lieber Königs­berg­er Klöpse.…mit ätzen­den Karpern die man immer seinem Tis­chnach­barn auf’n Teller schmeißt.

  6. @ Alex: Besteck ist spitze, old­school, aber noch gar nicht so alt. Ich find auch nicht, daß es auf dem Foto schäb­bich aussieht.

    @ Jule: Du hast eben Besteck-Geschmack. 😉

    @ Jule & Jens: Das sind eigentlich gar keine Köt­tbullar, son­dern total banale Klöpse aus Kalin­ingrad. Ich wollte nur ein bißchen angeben und Inter­na­tion­al­ität vortäuschen!

    @ alle: Schöne Woche all­seits, mein Flieger geht in 45 Minuten. Macht keinen Unsinn, wir lesen uns Ende der Woche!

  7. Mann, Mann Luxu­s­prob­leme. Ich wäre froh wenn ich Geld hätte was zu essen zu kaufen. Naja, mor­gen ist Zahltag.……

  8. jule wäscht sich nie

    Viel Spass im Kauka­sus Torsten. Bring Wod­ka mit. Und auch ich beschränke mich essens- und luxustechnisch..also du bist nicht allein Marcus.

  9. Und wer schreibt hier jet­zt die Beiträge? Wird wohl eine lang­weilige Woche 😀 Hm, ich find das Besteck sieht gut aus, nicht schäbbich 😉

  10. Sehr geehrte Damen und Herren,

    machen Sie sich um die Inhalte hier keine Sor­gen, ich bin ja auch noch da!

    Mit fre­undlichen Grüßen
    Ihr Gun­nar Roß

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: