Kategorien
Musik

Meine neue vorübergehende Lieblingsband: Friska Viljor

… und wieder eine tolle Platte entdeckt: Friska Viljor aus Schwe­den mit ihrem herrlich selbst­kri­tisch betitel­ten „Bravo!“. Natür­lich häng ich wie immer etwas hinter­her, das Album ist bereits 2007 erschie­nen. Trotz­dem oder gerade deswe­gen: Feins­ter Indie-/Folk-Pop, bestehend aus der Schnitt­menge der Pixies, Arcade Fire und den Decemberists.

Ganz legal und ganz kosten­los in das Album reinhö­ren kann man auf der Website der Band, und zwar ganz genau hier.

Da ich heute etwas faul bin (Tschul­di­gung!), sei der Einfach­heit halber, mal auf die Bandbio­gra­phie bei laut.de verwie­sen. Dort hab ich auch das Foto ausge­lie­hen, danke!

Am 5. Septem­ber spielen Friska Viljor live im Projekt 7 in Magde­burg. Ich bin dabei! Entschul­digt wegen akuter Müdigkeit!

Teile diesen Beitrag:

3 Antworten auf „Meine neue vorübergehende Lieblingsband: Friska Viljor“

Die Behörde plant einen Betriebs­aus­flug, da würde ich mich gern als Firmen­freund anmel­den? Am liebes­ten natür­lich als Beifah­rer, wenn der Behör­den­dienst­wa­gen fahren sollte.… ansons­ten fahre ich auch wieder 😎

beste Grüße,

Jens

Diesen Beitrag kommentieren: