Meine neue vorübergehende Lieblingsband: Friska Viljor

… und wieder eine tolle Plat­te ent­deckt: Friska Viljor aus Schwe­den mit ihrem her­rlich selb­stkri­tisch betitel­ten “Bra­vo!”. Natür­lich häng ich wie immer etwas hin­ter­her, das Album ist bere­its 2007 erschienen. Trotz­dem oder ger­ade deswe­gen: Fein­ster Indie-/Folk-Pop, beste­hend aus der Schnittmenge der Pix­ies, Arcade Fire und den Decemberists.

Ganz legal und ganz kosten­los in das Album rein­hören kann man auf der Web­site der Band, und zwar ganz genau hier.

Da ich heute etwas faul bin (Tschuldigung!), sei der Ein­fach­heit hal­ber, mal auf die Band­bi­ogra­phie bei laut.de ver­wiesen. Dort hab ich auch das Foto aus­geliehen, danke!

Am 5. Sep­tem­ber spie­len Friska Viljor live im Pro­jekt 7 in Magde­burg. Ich bin dabei! Entschuldigt wegen akuter Müdigkeit!

3 Kommentare zu „Meine neue vorübergehende Lieblingsband: Friska Viljor“

  1. Die Behörde plant einen Betrieb­saus­flug, da würde ich mich gern als Fir­men­fre­und anmelden? Am liebesten natür­lich als Beifahrer, wenn der Behör­den­di­enst­wa­gen fahren sollte.… anson­sten fahre ich auch wieder 😎

    beste Grüße,

    Jens

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: