5 Kommentare

  1. Wo nimmst Du nur immer diesen Blödsinn her????

    In Erxle­ben nebenan wohnt ein Einge­bo­re­ner, der erstaun­li­che Ähnlich­kei­ten mit dem zappeln­den Vollbart hat. Ich glaub sein Dialekt ist ähnlich dem Gesang – er ist ein wenig dicker und das Dorf ruft ihn Portas.…oder so ähnlich. Lustger Gesell, vielleicht kann ich ihn Dir mal vorstel­len, wenn wir das nächste Konzert der Schal­mei­en­ka­pelle Erxle­ben besuchen. Beim nächs­ten Schlach­te­früh­stück? 🙂

  2. Berich­ti­gung: aus vertrau­li­chen Quellen habe ich die Info erhal­ten, dass der Gesell aus Erxle­ben Portus und nicht Portas heißt. Die Ähnlich­keit bleibt verblüf­fend.…

  3. Tach Jens! Den Blödsinn finde ich entwe­der selbst oder in anderen Blogs. Wenn er von woanders kommt, steht immer „via dings­bums“ unter dem gefun­de­nen Objekt. In diesem Fall hab ichs vom Nerdcore-Blog.

    Portus (Maximus) klingt übrigens sehr nach römischem Impera­tor. Hoffent­lich fackelt der Kollege nicht das ganze Kaff Dorf ab. Gedan­ken­sprung: Weißt Du was das unheim­li­che am Inter­net ist? Spätes­tens morgen wird eine Google-Suche nach „Portus“ und „Erxle­ben“ auf dieses Blog führen. Das macht mir fast ein bißchen Angst. 😆

    Schlach­te­früh­stück? Seitdem Du auf dem Dorf wohnst, bist Du ganz schön verdor­ben!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.