Kategorien
Musik

Es passiert ja nicht allzu häufig…

… daß ich einen Song aus dem Dudel­funk toll finde, aber das Ding hier hat wirklich was:

Amy McDonald – „Mr. Rock’n’Roll“

Toller Song, ich reiße wedelnd die Arme in die Luft und schwenke mein hüftlan­ges Haupt­haar im Takt!
Weiß jemand ob sich das Album lohnt?

Teile diesen Beitrag:

11 Antworten auf „Es passiert ja nicht allzu häufig…“

Wenn sich dieser Song für Dich lohnt, lohnt sich sicher auch das Album. Wir werden es auf dem Weg zu Turbo­staat hören, als Einstim­mung 🙂
Du kannst es dann behal­ten, ich brauche es nicht mehr 😎

Mein Hinter­kopf rattert schon wieder „wo habe ich so was in der Art schon mal gehört und wo ist es geklaut?“ Aber da eh alles geklaut ist, ist das auch wieder egal. Also wieder nur das Gemotze eines altern­den Nörglers :mrgreen:

habe von der kleinen erst heute morgen ein weite­res lied gehört und es klingt nach klassi­schem folk und erinnert mich an ine mischung aus cranber­ries und suzanne vega und noch etwas pop 🙂

Jungs, sie scheint einfach clever zu sein und wenn, gut geklaut zu haben wenn ihr alle nicht drauf kommt:)

Bruce, es tut mir sehr leid. Ich wollte Dich nicht damit kränken.… 😐 ich wollte aber nicht öffent­lich bekannt geben, womit Du alter Punker mich versorgst. Du wirfst mir doch schließ­lich auch oft vor, dass ich musika­lisch ein Weichei gewor­den bin. Zurecht, aber gut…Du scheinst ja dann nicht besser zu sein 🙂

Die neue Tomte hab ich auch bei Bruce gehört – ätsch!

Kann das sein, dass ihr Jungs auch ziemlich gut rumzi­cken könnt? und da hatte ich immer die Hoffnung, dass wenigs­tens ihr diese abscheu­li­che Kunst nicht beherrscht. Naja, man lebt und lernt.

Stänkern ist ein tolles Wort..und wie vehement da direkt der Einspruch kommt. Sehr gut! wehr dich gegen zickende Stänke­rer.

Diesen Beitrag kommentieren: