7 Kommentare

  1. Vielleicht wollten sie auch nicht mehr mit der Erinne­rung an ihr Kind konfron­tiert werden welches aufgrund der damali­gen Verhält­nisse für sie unereich­bar wurde?

  2. Ach was. Es kann ja alles sein und im Endef­fekt werden wir es nie erfah­ren.
    Also nutzen wir lieber die Zeit und arbei­ten weiter am großen Plan :mrgreen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.