Kategorien
Kraut und Rüben Träume in Technicolor

Uff Sand jebaut (watt fürt Oge!)

Uff Sand jebaut. Der janze Osten is uff Sand jebaut. Ditt Projekt is quasi von vornher­ein zum Scheitan vaurteilt! Allet umsonst, allet für die Katz! Für die Sandkatz! Ett jibt Sandkas­ten, Sandkuchn, Kwarz­sand und Sanda­ma­ria. Ett jibt einfach richtich viel mit Sand. Kiekt mal, watt man aus Sand nich allet machen kann:

Mehr davon jibt’s beim alten Harri seine Baustoff­bude. Von olle Harri sien Fru hab ick den Tipp mit den Sand bekomm, schön Dank ooch! Nächste Woche zeije ick euch denn een paar tolle Bilders von mit Schnee unn spreche wohl ooch widder normal. Ma sehn.

Teile diesen Beitrag:

9 Antworten auf „Uff Sand jebaut (watt fürt Oge!)“

best
1. die beiden schach­spie­len­den alien-frogs
2. die 1001 nacht instal­la­tion
3. der viking in seinem boot – erinnert mich an gary numan in dem einen video, wo er mit einem scooter über die bühne fährt

Du fastehstma, Jens, Du fastehstma! Und wenn wa de Bettbänk aus Sand jebaut ham, denn baun wa noch den VEB Opel nach. Und Du wirst Gombi­nats­di­rek­tor. Ick mach Ajjitah­tor.

Lieber Vorste­her, kannst du bitte mal eine statis­ti­scher Erhebung machen wieviele Männer und Frauen an diesen Meister­wer­ken mitge­wirkt haben..ich glaube ja insge­heim es ist so wie mit der Modelleisenbahn..hehe.

Erinnere Dich an Deinen ersten Ostsee-Urlaub, wer hat die Sandbur­gen gebaut? Und die Klecker­bur­gen? Und die Bürger­bur­gen? Mädchen und Jungen zusam­men!

Diesen Beitrag kommentieren: